Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Eltern gegen Gewalt“ in Essen-Steele

6. Mai 2018-14:00 - 16:00

DEMO!

Auf die Straße für die Zukunft unsere Kinder, unserer Kultur, unserer Werte!

Wir haben die Nase gestrichen voll von dieser Regierung, die uns Bürger mit den Problemen und Folgen, die die unkontrollierte Massenzuwanderung von kulturfremden Menschen,überwiegend junge Männer, mit sich bringt, im Regen stehen lässt!

Täglich neue Horrormeldungen von Vergewaltigungen, Belästigungen, Messerstechereien, brutale Attacken größerer Gruppen auf einzelne Personen, Mord und Totschlag,Taharrush auf öffentlichen Veranstaltungen, Angriffe auf Polizei und Rettungskräfte!

Die Zuwanderung von mehr als eineinhalb Millionen Menschen über das Asylsystem hat zu einem spürbaren Anstieg von Gewalttaten geführt, wie aktuelle Studien, sowie die Statistiken des BKA belegen!

Rainer Wendt, Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft, wirft der Politik Naivität vor.
„Die Zeche für die Naivität der Politiker zahlen die Kriminalitätsopfer.“

Es kann nicht angehen, das wir Bürger und Steuerzahler als Rassisten und Nazis diffamiert und bekämpft werden, nur weil wir Probleme ansprechen, die ganz offensichtlich vorhanden und belegbar sind, weil wir Angst um unser aller Sicherheit haben!

Während in Deutschland zig Milliarden Euro für die so genannte Flüchtlingskrise verpulvert werden, rund eine halbe Million abgelehnte Asylbewerber teilweise schon etliche Jahre in Deutschland leben, schlagen wir uns mit maroden Schulen und Straßen herum, viele unserer Kinder und Senioren leben in Armut, gerade hier in NRW!

Wie lange unser Sozialsystem den Zustrom von Menschen, die zum großen Teil aus wirtschaftlichen Gründen zu uns „flüchten“, sich gar nicht integrieren wollen und/oder in ihren Herkunftsländern schon kriminell waren, das aushält, kann sich jeder Normaldenkende ausmalen!

Wir fordern Frau Merkel und all die anderen Verantwortlichen dieses „Asylchaos“ dazu auf, endlich ihre Pflichten wahr zu nehmen,Deutschlands Bürger zu schützen und Schaden vom deutschen Volk abzuwenden, also endlich die Grenzen zu schützen, sowie kriminelle Zuwanderer umgehend abzuschieben!

„Eine Gesellschaft, die ihre Kinder nicht schützen kann, hat keine Zukunft“

Deshalb erscheint zahlreich, zeigt denen da „oben“, das ihr nicht länger gewillt seid, still hinzunehmen, was unserem Volk und natürlich auch den seit Jahren hier lebenden , friedlichen Migranten,gerade angetan wird! Geht mit uns gemeinsam auf die Straße, lasst den Pott kochen!

Veranstalter

Besorgte Eltern stehen auf gegen Gewalt

Veranstaltungsort

Essen-Steele Dreiringplatz
Dreiringplatz
Essen, 45276
+ Google Karte