Meinung

Öko-SPD dreht durch: Duschen demnächst verboten?

Nachdem Randgruppen mit ihren oft extremistischen und sektiererischen Themen die SPD inhaltlich gekapert haben, mutiert diese immer mehr zu einem spießigen Zuchtmeister und Volks(um)erzieher. Aber sie spürt nichts mehr, die alte Tante Es-Pe-De. Sie suhlt sich wie die Sau im ökolinken K-Sumpf, irgendwo zwischen Marx, Greta und Oktoberrevolution, verliert tausendfach Wählerinnen und Wähler und gibt tagtäglich größten Stuss, inhaltlichen...

Wer bettelt, bleibt

Stadtobere vergrämen europäische Bettler und wollen solche aus Asien holen. Wie leben solche Gutmenschen nur mit ihrer Doppelmoral? Von Albrecht Künstle Die Badische Zeitung, der alleinige Platzhirsch der Presse im Breisgau, wartete am 17. September mit zwei Meldungen auf, die widersprüchlicher nicht sein könnten. „Freiburg will 50 Migranten aufnehmen – OB Horn: Kapazitäten sind in der Stadt vorhanden.“ Und ein paar Seiten...

„Antirassismus“: Schlachtruf der globalistischen Profitjäger

Kein intelligenter, aufgeklärter Mensch mit weißer Hautfarbe wird im Jahr 2020 noch mit Anspruch auf Zurechnungsfähigkeit behaupten können, nur seiner Hautfarbe wegen besser zu sein als ein Mensch mit brauner, schwarzer oder sogenannter „gelber“ Hautfarbe. Wer das trotzdem tut, ist entweder schlicht dumm, in Ausnahmefällen auch kriminell dumm. Von Wolfgang Hübner Allerdings muss sich auch kein Mensch mit weißer Hautfarbe diskriminieren...

Armes, Grünes Deutschland

Man erinnere sich an die Nachkriegszeit, an Morgenthau-Pläne und sonstige Vorhaben, die ein Wiedererstarken des frisch besiegten Deutschlands aus Sicht alliierter Kreise ein für allemal verhindern sollte. Doch war die deutsche Leistungsstärke selbst unter scheinbar schwierigsten Bedingungen einfach nicht zu stoppen ist. Von Hans S. Mundi Selbst die reichlich marode DDR galt im einstigen Ostblock noch als Zugpferd für den...

Kriegt die keine Jobs mehr? Anke Engelke schämt sich für ihre früheren Shows

Um zu wissen, was in dieser geisteskrank gewordenen Gesellschaft mittlerweile lost ist, braucht es manchmal nur sehr wenig. So wie diese Meldung hier: Anke Engelke blickt angesichts der aktuellen Debatten um Rassismus und Diversität kritisch auf einige ihrer früheren Sketchrollen, etwa auf die Figur der Ricky, die ihr in der "Wochenshow" in den Neunzigern den Durchbruch brachte. Diese würde sie...

Totalversagen: Die katastrophalen Folgen einer ausgebliebenen Pandemie

Obwohl die angekündigte Pandemie ausgeblieben ist, sind die Folgen einer grotesken Überreaktion durch zahlreiche Regierungen dennoch katastrophal. Das gilt nicht nur in wirtschaftlich-materieller Hinsicht. von Max Erdinger Man muß es ganz klar sagen: Die groß angekündigte Covid-19-Pandemie ist ausgeblieben. Ohne die Medien hätte auch niemand etwas von einer Covid-19-"Pandemie" bemerkt. Noch grotesker: Bis heute haben noch nicht einmal besonders viele Bundesbürger...

Merkels Corona-Politik: Milliarden fürs Ausland, Almosen für deutsche Selbstständige

Angela Merkel mit Alienmaske; Foto: © jouwatch Collage

Die Bundesregierung verteilt gegenwärtig dreistellige Milliardenbeträge in alle Welt: EU, Afrika und nun Indien. Im Schatten der Corona-Hysterie, die permanent von Politik und Medien befeuert wird, findet die massivste Umverteilung in der jüngsten deutschen Geschichte statt. Eine demokratische Debatte wird darüber nicht geführt, der deutsche Steuerzahler soll Zahlen und den Mund halt. Ganz besonders hart trifft es die durch...

Konstruktive Opposition oder Kniefall? Wohin driftet die CDU?

Herr Debes von der Thüringer Allgemeinen, früher „Das Volk“ geheißen, ist ein Haltungs-Journalist par excellence. Als solcher hat er es weit gebracht, denn er darf schon für die Zeitgeist-Postille „Zeit“ schreiben, eben jene, deren Edel-Federn vor etwas mehr als dreißig Jahren eine Recherche-Tour durch die bereits absterbende DDR gemacht und festgestellt haben, dass die DDR-Bürger dem Partei- und Staatschef...

Argumentationshilfe gegen Covidioten (also gegen diejenigen, die glauben, die Regierung macht alles richtig)

Weltweit das gleiche Theater. Man versucht ein Virus auszurotten, was nicht geht, eine Impfung zu machen, von der man nicht weiß, was sie für Nebenwirkungen hat und ob sie überhaupt hilft. Von Prof. Dr. Netzfund Man verschmäht und bestreitet die Wirksamkeit jedes Medikamentes, das hilft. Man rechnet massenweise uralte Menschen der Statistik zu, die im Wesentlichen an ihren Vorerkrankungen starben. Man gibt keine Auskunft...

Die New York Times ist jetzt auch ein Corona-Leugner

Nach den Maßstäben der Bundesregierung und der Mainstream-Medien ist die altehrwürdige New York Times (NYT) ab sofort zu boykottieren und zu verleumden, und jeder Leser, der sich nicht dieser Diffamierungskampagne anschließt, ist als »durchgeknallter Verschwörungsspinner« zu bezeichnen. Die New York Times übt nämlich in einem aktuellen Artikel nicht nur fundamentale Kritik an den Corona-Testungen, sondern unterstellt den Regierungen damit indirekt auch eine vorsätzliche...