Deutschland

Bundespolizei: 145.000 Masken-Verstöße in Zügen und Bahnhöfen

Dass die so genannte Coronakrise dem einen oder anderen, vor allen Dingen aber dem Staat jede Menge Kohle in die Taschen spült, ist bekannt. Auch deshalb ist man überall so scharf auf diese Maskenpflicht, die im Grunde genommen nicht viel mehr ist, als ein Bußgeldschutz. Aber natürlich gibt es überall Leute, die sich dieser "Folter" widersetzen - und die müssen...

Nach der medialen Gehirnwäsche: Das Volk beugt sich der Corona-Diktatur

Der permanente Psychoterror seitens der Corona-Medien zeigt mal wieder Wirkung. Mit diesen "gebrochenen" Bürgern kann man fast alles machen, wenn man ihnen nur genügend Angst macht. Natürlich sind solche Umfragen mit Vorsicht zu genießen. Sie können durchaus Teil der Regierungspropaganda sein oder nur unter den treuen Staatsdienern, die nichts zu verlieren haben, weil das Geld der Steuerzahler auch in der...

Sinnfreie Maskenregeln, ruinierter Einzelhandel: Neue Lockdown-Beschlüsse erheben die Schikane zum Selbstzweck

Wartebereich im Einkaufszentrum - wegen Corona; Foto: © jouwatch

Nichts von dem, was die Bundesregierung - und in ihrem Schlepptau die Landesregierungen - im Zusammenhang mit ihren bisherigen Maßnahmen prognostiziert, bezweckt und versprochen haben, ist auch nur annähernd eingetreten: Der "Lockdown Light" war für die Tonne. Das tut der Folgsamkeit der Deutschen erstaunlicherweise weiter keinen Abbruch. Statt ein mehr als begründetes gesundes Misstrauen, wenn nicht einen angebrachten völligen...

Der zweite Fehlalarm

Nach RKI-Daten gibt es bereits ein seit Längerem gebremstes Wachstum von Covid-19-Neuerkrankungen. Politiker und Journalisten in Deutschland fordern jedoch eine Verlängerung, auch Verschärfung der verordneten Kontaktbeschränkungen im „Kampf gegen Corona“.  von Johannes Wollbold bei Rubikon Politiker und Journalisten in Deutschland fordern eine Verlängerung, auch Verschärfung der verordneten Kontaktbeschränkungen im „Kampf gegen Corona“. Die ab 2. November 2020 geltenden Maßnahmen hätten noch nicht...

Über Monitor-Restle und „Diversität“ sind Witze tabu: SPD-Shitstorm gegen Bürgermeister

Weil er sich mit einem pointierten, absolut zutreffenden Twitter-Post auf die phrasentriefende Forderung von "Monitor"-Hetzer Georg Restle hin zu Wort gemeldet hatte, der "mehr Diversität für Journalisten in Deutschland" eingefordert hatte, steht der CDU-Bürgermeister von Sickte im niedersächsischen Landkreis Wolfenbüttel, Marco Kelb, jetzt am Pranger. Die SPD fordert mit geheuchelter Empörung den sofortigen Rücktritt des Kommunalpolitikers. Pflichtschuldigst - und wohl...

Mietendeckel wirkt, Berlin wird hässlicher: Keine Investitionen und keine Renovierungen mehr

Wer noch die geringsten Zweifel hegt, dass die Linkspartei eine verfassungsfeindliche, gegen die freiheitlich-soziale marktwirtschaftliche Grundordnung gerichtete Partei ist, die sich seit den Tagen der DDR nur dem Namen nach gewandelt hat, der muss sich nur die Stellungnahmen führender Linkspolitiker zu den Früchten ihres eigenen schädlichen Wirkens in Berlin betrachten: Dort realisieren sich jetzt, mit Eintritt der zweiten Stufe...

Linksstaat dreht am Rad: Pfarrer Latzel wegen Volksverhetzung verurteilt

Das Bremer Amtsgericht hat Olaf Latzel, Pastor der evangelischen St.-Martini-Gemeinde, am Mittwoch wegen Volksverhetzung verurteilt. Laut Gericht habe er zum Hass gegen Homosexuelle angestachelt. Die Verteidigung bezeichnet das Urteil als eine „Katastrophe“ und als „Einfallstor zur Beschränkung der Meinungsfreiheit“. Nach dem Schuldspruch will die Evangelische Landeskirche über "Konsequenzen" beraten. Die Vorsitzende Richterin Ellen Best vertrat die Ansicht, der 53-jährige Theologe...

Lauterbach ruft zur finalen Vernichtung des Einzelhandels auf

Wenn man sich die täglich neuen Epistel und Verlautbarungen des mit weitem Abstand neurotischsten Corona-Radikalen der Republik Karl Lauterbach anhört, so stellen sich Fassungslosigkeit und Unglaube längst nicht mehr darüber ein, was dieser Mann von sich gibt. Sondern dass ihm - aus unerfindlichen Gründen - von den deutschen Leitmedien in Wort und Bild weiterhin eine Plattform geboten wird, seinen...

SPD plärrt nach Druck von oben: Bundes-CDU soll Abweichler in Sachsen-Anhalt auf Kurs bringen

Typisch für das Demokratieverständis im deutschen Links-Einparteienbündnis, vor allem in der Sozialdemokratie von heute: Wenn ein Landesverband - oder eine Landtagsfraktion - eine abweichende Eigenmeinung vom gleichgeschalteten Kurs aller anderen Länder verfolgt, muss sie mit allen Mitteln auf Kurs gebracht werden. So fordert die SPD im Streit um die Erhöhung des Rundfunkbeitrags in Sachsen-Anhalt nun ein "Machtwort" der Parteivorsitzenden...

Antisemitismus-Beauftragter prangert „Querdenker“ an – wieder kein Wort zu muslimischem Judenhass

Was Thomas Haldenwang als Präsident des Bundesverfassungsschutzes, das ist Felix Klein als Antisemitismusbeauftragter der Bundesregierung: Ein nützliches Werkzeug der Regierung, um gezielt im jeweiligen politischen Interesse Stimmung zu machen und "Framing" gegen die gewünschten Staatsfeinde zu propagieren. Und so wie dann ein Haldenwang wunschgemäß auf dem linken Auge blind ist, so verschließt Klein den Blick vor islamistischen Judenhassern -...