Meinung

Ralf Stegner, Sie müssen dringend zum Arzt – aus politischen und medizinischen Gründen!

Von Peter Helmes Ralf Stegner, als Schandmaul ausreichend stigmatisierter Radikalsozi der untersten Schublade, geht Freund und Feind auf den Wecker. Als „strahlender Sieger“, also als jemand, der von den Wählern „getragen“ wäre, ist er dummerweise noch [weiter lesen]

Meinung

Ende eines Mythos: Faschismus gibt es rechts UND links

Von Michael Klein Oder sprechen wir besser von Dogmatismus, also der Unfähigkeit, die eigene Überzeugung der Realität anzupassen oder dem Versuch, die Realität der eigenen Überzeugung anzupassen. Ersteres kann man im Versagen kommunistischer Systeme beobachten, [weiter lesen]

Foto: PRO/ Heinrich-Böll-Stiftung/ Flickr/ https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/
Meinung

Grüne am Rande des Nervenzusammenbruchs

Von Thomas Heck Der designierte US-Präsident stellt weiter sein Kabinett zusammen. Und da machen etablierte Politiker hierzulande doch recht dicke Backen und geraten schnell ihn Schnappatmung. Weil die Auswahl doch offenbart, was für mittelmäßige bis [weiter lesen]

Meinung

Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen

Von Wolfgang Prabel So lautet Murphys Gesetz. Es ist universell wirksam, wie der Umgang mit einem sogenannten „Flüchtling“ beweist: Der Jugendliche Hussein K. aus Afghanistan ist die kleinstmögliche Stichprobe aus der Grundgesamtheit der Asylbewerber. Eine [weiter lesen]

Meinung

Neu im islamischen Waffenarsenal: Der Treppen-Dschihad

Von Thomas Böhm Unsere Beruhigungsbehörden versuchen ja immer wieder die alltäglichen Terroranschläge als Taten von psychisch gestörten Einzeltätern abzutun. Dennoch scheint es in Zeiten der modernen Kommunikation Absprachen unter den „einsamen Wölfen“ zu geben. Vor [weiter lesen]

Meinung

KEIN FREUNDSCHAFTSORDEN FÜR ANDREAS

Erdingers Weissheiten – Das Schlimmste von gestern Von Max Erdinger Wenn Andreas Ross, politischer Korrespondent der FAZ in Washington, jemals einen Freundschaftsorden erhalten haben sollte: Von mir hat er ihn nicht. Ross über Trump und [weiter lesen]

Meinung

Der Eiertanz um die Deutschlandfahne

Von Wolfgang Prabel Frau Dr. Merkel hatte dem CDU-Parteisekretär Hermann Grohe nach dem Bundestagswahldebakel der CDU im Jahr 2013 wutentbrannt die Deutschlandfahne entrissen und in irgendeine Ecke außerhalb des Aufnahmebereichs der Fernsehkameras entsorgt. Björn Höcke [weiter lesen]