Foto: Collage/Shutterstock
Brennpunkt

Wissenschaftsblog „Science Files“: AfD 15,5 Prozent, SPD 18 Prozent

Vor vier Jahren sagte der Wissenschaftsblog „ScienceFiles“ die Bundestagswahl 2013 sogar genauer voraus als das renommierte Umfrageinstitut Infratest Dimap. Auch diesmal haben die Jungs ihr „Fuzzy-Wahlprognose-Tool“ angeschmissen. Heraus kam Erstaunliches bis Erfreuliches … Von Oliver Flesch +Merkels linke CDU [weiter lesen]

(Bild: JouWatch)
Inland

Totalversagen: Neue Überprüfung von betrügerischen Asylanten gescheitert

Die von Innenminister Thomas de Maizière (CDU) angekündigte Überprüfung Tausender Illegaler ist offenbar gescheitert. Denn das BAMF kann nur zu freiwilligen Gesprächen einladen, zu denen die geladenen Betrüger aber nicht erscheinen. Bundesinnenminister Thomas de Maizière [weiter lesen]

Bild: JouWatch
Inland

Alice Weidel läuft zu Höchstform auf!

Die widerlichen Angriffe aus den medialen Sandkästen der Republik scheinen Alice Weidel in keinster Weise zu irritieren. Im Gegenteil, jetzt kurz vor der Wahl läuft sie zu Höchstform auf:

Inland

Über 2.000 Straftaten im Bundestagswahlkampf

Berlin  – Das Bundeskriminalamt (BKA) hat über 2.000 Straftaten im Zusammenhang mit dem aktuell laufenden Bundestagswahlkampf verzeichnet. Darunter mehr als 50 Gewaltdelikte wie Körperverletzungen. Das berichtet die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf ein BKA-Papier [weiter lesen]

(Bild: Screenshot)
Inland

Merkel-Gegenspielerin bei „Klartext-Show“ ist Putzfrau, Betriebsrätin und Linken-Politikerin

Durch die inszenierte ZDF-Politshow „Klartext, Frau Merkel“ wurde eine Putzfrau berühmt, weil sie Angela Merkel in die Zange nahm. Bei der für das linke Lieblingsthema Rentengerechtigkeit streitenden Reinigungskraft handelt es sich um die fernseherprobte Gewerkschafterin [weiter lesen]

Foto: JouWatch
Inland

„Dieselskandal“: Spott & Hohn für Heiko Maas

Es ist eine schöne Errungenschaft zivilisierter Gesellschaften, daß Meinungsverschiedenheiten verbal und unter Beachtung der Regeln von Anstand und Höflichkeit beigelegt werden. Schwache und kleine Menschen müssten sonst ständig befürchten, von Stärkeren für ihre Meinungsäußerungen verprügelt [weiter lesen]