Migration

Trotz Corona: Refugees Welcome und kein Ende

Riesige Etatposten für die Flüchtlingsunterbringung; Millionen für die Betreuung unbegleiteter Minderjähriger; eine weiterhin ungebrochen signalisierte Aufnahmebereitschaft für durch "Seenotrettung", erpresserische Brandstiftung und Schleppermafia nach Europa gelangte Wirtschaftsmigranten: Selbst die schlimmste Wirtschaftskrise und Staatsverschuldung seit Generationen bringt die Bundesregierung nicht von ihrem pathologischen Eifer ab, Deutschland weiter mit Menschen zu versorgen, die geographisch, ethnisch und rechtlich nichts bei uns verloren...

Gerichtsurteil: Keine Durchsuchung – Abzuschiebende Ausländer haben Recht auf Nachtruhe

Das ist Deutschland: Das Verwaltungsgericht Düsseldorf stellt fest: Abzuschiebende Ausländer haben Recht auf Nachtruhe - sie dürfen nicht zu nachtschlafender Zeit von den Behörden aufgesucht werden. Ob das für "Corona-Verbrecher", bei welchen demnächst das Ordnungsamt "nachschauen" kommt, auch gelten wird? Weil die Zeit zwischen 21 Uhr und 6 Uhr ganzjährig als Nachtzeit anzusehen sei, erstrecke sich der Schutz vor nächtlichen...

Ohne Abstand und Hygiene: Bunte Multikulti-Massenschlägerei in NRW

NRW/Bad Oeynhausen - Während der staatstreue Corona-Bürger brav und gehorsam seine Sozialkontakte auf ein Eremitendasein reduziert hat, kam es in der beschaulichen Kurstadt Bad Oeynhausen zu einer Massenschlägerei zwischen rund 30 Libanesen und Syrern. Es ist davon auszugehen, dass bei der Multi-Kulti-Keilerei, die von einem Großeinsatz der Polizei beendet werden musste, weder Corona-Masken getragen noch der Mindestabstand eingehalten wurde. Im...

Nach Verweigerung weiterer „Flüchtlingsaufnahme“: Rot-rot-grüner Berliner Senat klagt gegen Seehofer

Das Land rast aufgrund einer verantwortungslosen Politik mit Vollgas auf eine wirtschaftliche wie auch gesellschaftliche Katastrophe zu. Der rot-rot-grün regierte Berliner Senat hat jedoch nichts Besseres zu tun, als auf Kosten der anderen Horst Seehofers Bundesinnenministerium zu verklagen: Der Grund: Seit Sommer wird Berlin die Aufnahme von 300 sogenannten "Flüchtlingen" aus griechischen Lagern verweigert.  Wegen der untersagten Aufnahme von 300...

Brisant: Lehrerin erzählt von ihrer Zeit an der „Grundschule des Grauens“

"Die Geheimhaltungsklausel in meinem Arbeitsvertrag sagt, ich darf dieses Buch nicht schreiben. Mein Gewissen sagt, ich muss dieses Buch schreiben". So die Erklärung dafür, warum eine Lehrerin über die unhaltbaren Zustände an einer Berliner Brennpunktschule - herbeigeführt durch eine verantwortungslose Migrationspolitik - ein Buch geschrieben hat. Für jene, die diese Zustände seit Jahren anprangern, vor einer Massenmigration aus kulturfremden,...

Geschäft blüht: „Sea-Eye“ will ihre „Seenotretterflotte“ erweitern

Da die afrikanische Migration über das Mittelmeer nach Europa - sprich Deutschland - wieder massiv zugenommen hat, kündigte die private Organisation "Sea-Eye" an, ihr "Seenotrettungsgeschäft" ausdehnen zu wollen und ihre Flotte um eine weiteres Schiff zu erweitern.  Die Meldungen von den Kanaren sind beängstigend: 45 Boote kamen allein am vergangenen Wochenende mit mehr als 2.200 afrikanischen Einwanderern an den Küsten...

Voll im Trend: Noch vor Advent, das „Flüchtlingheim“, das brennt

NRW/Essen - Bei einem Feuer in einer "Flüchtlingsunterkunft" hat ein 33-Jähriger schwere Verbrennungen erlitten. Jetzt ist ein abfackelfreudige Iraner unter Verdacht geraten, seine von Steuergeldern finanzierte Unterkunft selbst in Brand gesteckt zu haben. Die Meldung, die voll im Trend der aktuell brennenden "Flüchtlingsunterkünfte" liegt, hat es aber nur in den Regionalteil der Nachrichten gebracht. Während auf Samos und Lesbos die...

Schon wieder wurde eine Eintrittskarte ins Paradies Deutschland gedruckt: „Flüchtlingslager“ auf Samos brennt

Und weiter geht es mit dem Verteilen für Eintrittskarten ins Rund-um-Sorglos-Paradies Deutschland: Am Mittwochmorgen brannte es auf der nächsten griechischen Insel. Das Registriercamp auf Samos steht in Flammen. „Es handelt sich um Brandstiftung“, teilt Samos Bürgermeister mit. Im Registriercamp von Vathy auf der griechischen Insel Samos ist am Mittwochmorgen ein großer Brand ausgebrochen. Das sagte der Bürgermeister von Vathy, Giorgos...

Kritik an „Seenotrettern“: Pfarrer muss Gemeinde verlassen

Nürnberg - In einem Beitrag unter der Überschrift „Ein Christ kann ertrinken lassen“ kritisierte der evangelische Pfarrer Matthias Dreher die sogenannte "Seenotrettung von Flüchtlingen" und das gezeigte Engagement seiner Kirche im Mittelmeer. Die Nürnberger Oberkirchenräte haben den Geistlichen nun abgeordnet - der Pfarrer muss seine Gemeinde verlassen. Im vergangenen Monat veröffentlichte Pfarrer Matthias Dreher unter der Überschrift „Ein Christ kann...

Scheinheilig: Anti-Islamterror-Facebook-Posting kostete österreichischen Schuldirektor Job

Österreich - Während Österreichs Bundeskanzler Kurz für sein angeblich konsequentes Handeln gegen den politischen Islam gelobt wird, verliert ein Schuldirektor seinen Job, weil er sich gegen den islamischen Terror auf Facebook ausgesprochen hat. Alles nur hohle, leere Sprüche - auch beim Nachbarn Österreich. Der Direktor des Gymnasiums der österreichischen Diözese Eisenstadt und ehemalige ÖVP-Vizebürgermeister in Eisenstadt, Josef Mayer, postete am...