Meinung

„Antifa“ wird in Köln aus Zwangsbeiträgen der Studenten mitfinanziert

Nicht nur der öffentlich-rechtliche Medienbetrieb ist zwangsfinanziert. Auch Teile der „Antifa“-Szene erhalten Geldmittel, die unfreiwillig abgeführt werden und von deren Verwendung die Zwangssponsoren häufig noch nicht einmal etwas wissen. Jetzt wurde öffentlich, dass beispielsweise der „Antifa AK (Arbeitskreis) Köln“ des Allgemeinen Studentenausschusses (AStA) der Uni Köln von jedem Kölner Studenten mitfinanziert wird – ob er will oder nicht. Von Manfred...

Jouwatch-Verschwörungstheorie Nr. 3 – Rockefeller oder der „Fortschritt“ ist kein Zufall

"Am 31. Dezember 2019 wurde die WHO über Fälle von Lungenentzündung mit unbekannter Ursache in der chinesischen Stadt Wuhan informiert. Daraufhin identifizierten die chinesischen Behörden am 7. Januar 2020 als Ursache ein neuartiges Coronavirus … COVID-19 …. Aufgrund der rapiden Zunahme der Fallzahlen außerhalb Chinas erklärte am 11. März 2020 der Generaldirektor der WHO, …, den Ausbruch...

Klimawandel auf den Konten der EU-Bürger

Verfolgt man die Argumentationslinien beim ökolinken Siegeszug vergangener Jahre, dann entdeckt man immer wieder eine Unsinnsvokabel namens „Nachhaltigkeit“. Auch jetzt, bei dem nun beschlossenen EU-Corona-Hilfsprogramm, schimmert durch, worum es eigentlich schon länger geht. Von Hans S. Mundi Ein Virus wird zur Tarnung missbraucht, der Aufstieg eines neosozialistischen europäischen Staatengebildes geschickt verschleiert. Dabei war doch schon vor Corona die Richtung klar, die...

Es brennt, Brüder, es brennt!

Heute morgen bekam ich per E-Mail einige der Prophezeiungen von Nostradamus zugesandt, der für das Jahr 2021 den Beginn des Dritten Weltkrieges vorausgesagt haben soll. Nun, man muss heute wahrlich kein Prophet sein, man muss nur den Mut haben, genau hinzuschauen, um zu sehen, dass die Situation immer brenzliger wird. Von Vera Lengsfeld In den Morgennachrichten kam die Meldung über den...

Die nächste große Gaunerei: Neustart der kapitalistischen Linken

Die nächste große Gaunerei trägt den Namen "The Great Reset" ("Der große Neustart"), umgangssprachlich demnächst auch "Der große Sprung nach ganz vorn" genannt. Ursprünglich trug ein anno 2010 erschienenes Buch diesen Titel, eine der unvermeidlichen Trendetikettierungen eines US-amerikanischen Politikwissenschaftlers, dessen Erkenntnis lautete, es finde derzeit in der westlichen Welt eine geografische Neusortierung zugunsten der urbanen kosmopolitischen Zentren statt, wo...

Alle in Alarmbereitschaft! Stegner will „rechte (AfD)-Bagaluten“ aus dem Bundestag schmeißen

Ralf Stegner will künftig vom Bundestag aus pöbeln. Er träumt nicht nur davon, dass das kommende Jahr eine (positive) entscheidende Weichenstellung für die Zukunft der SPD bringen werde, sondern auch davon, nach seinem Einzug in den Bundestag die AfD von dort zu vertreiben. Zu den Gründen für seine Bundestagskanditatur sagt der SPD-Pöbler gegenüber der WELT: „Ein Punkt, der mich wahnsinnig motiviert,...

Morde, Vergewaltigungen und Messerattacken durch Asylbewerber – Wo bleibt der Aufschrei des Mainstreams!?

Die Mainstream-Medien nehmen für sich stets und monopolartig in Anspruch, auf der richtigen Seite zu stehen. Die sarkastische Bezeichnung als naiver, realitätsverleugnender »Gutmensch« wird im linksgrünen Milieu sogar versucht als erstrebenswert umzudeuten. Doch welche menschenverachtende Ideologie sich tatsächlich hinter der Maske der »Guten« versteckt, wird dieser Tage wieder deutlich. Von Stefan Schubert Während die »richtigen« Opfer durch die »richtigen« Täter bis über jede...

Systematische Inländer-Diskriminierung

Das Berliner Antidiskriminierungsgesetz - aus „Gender Mainstreaming“ wird jetzt „Diversity Mainstreaming“ - wird auf die ganze Bundesrepublik ausstrahlen. Von Alexander Heumann Im Juni erließ das rotgrüne Berliner Abgeordnetenhaus ein „Landes-Anti-Diskriminierungsgesetz“. Sein Ziel ist die „Förderung einer Kultur der Wertschätzung von Vielfalt (Diversity)“. Das von der Europäischen Union verordnete Gender Mainstreaming wird jetzt zum „Diversity Mainstreaming“.** Zu deutsch: Wurden bisher nur Frauen „gleichgestellt“,...

Wir erleben gerade das Ende der Berliner Republik in ihrer liberalen Gestalt

Mag sein, dass wir gerade das Ende der Berliner Republik in ihrer liberalen Gestalt erleben. Die Exekutive ist das neue Durchregieren mittlerweile gewohnt und sieht sich zum einen moralisch, zum anderen qua Zustimmung durch eine immer noch verschreckte Mehrheit genau dazu legitimiert. Es ist der Regierung gelungen, eine Stimmung zu erzeugen, die in den meisten Bürgern offenbar ein Schutzbedürfnis weckt. Von...

Wer schützt die Verfassung vor dem Verfassungsschutz?

Gewaltausbrüche von Linken und Ausländern gegen die Polizei erreichen Rekordzahlen. Nichtsdestotrotz verortet der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, die Bedrohung in der bürgerlichen Opposition – statt der Verfassung schützt er die Regierung. Von Hans Peter Stauch Es war schon gespenstisch, aber eigentlich absehbar. Kaum hatten sich die Rauchschwaden in Stuttgart gelegt, kaum war die „Migrantifa“ wieder in ihre Löcher...