Medienkritik

Wie´s wohl kommt? – Claus Klebers Meinungsfreiheit ist „völlig uneingeschränkt“

Für viele inzwischen ein rotes Tuch: Claus Kleber. Im Focus behauptete der ZDF-Nachrichtenmoderator nun, die Meinungsfreiheit in Deutschland sei vollkommen uneingeschränkt. Er muß wohl seine eigene gemeint haben. Das Nachrichtenchefgesicht des ZDF ist neben Georg Restle und Anja Reschke von der ARD für viele längst zum Inbegriff dessen geworden, was sie an der Medienberichterstattung der Öffentlich-Rechtlichen hassen. Wenn er zu...

Im „Stern“: Verlogener Sirenengesang des Totalitären – „Warum wir ohne Verbote nicht mehr auskommen werden“

Es gibt Zeitschriftenartikel, die man gut aufheben sollte, um ihre Verfasser zu einem geeigneteren Zeitpunkt noch einmal dazu Stellung beziehen zu lassen. Vor Gericht, zum Beispiel. Im "Stern" ist gerade ein solcher erschienen. "Klimawandel - warum wir ohne Verbote nicht mehr auskommen werden". Der Artikel ist nichts anderes als der verlogene Sirenengesang des Totalitären. Die Medienkritik. von Max Erdinger Zunächst lohnt...

Wer hat Angst vor dem schwarzen Mann? Das duo irrationale der ARD

Patrick Gensing und Samuel Salzborn sind die neuen Sternchen am Himmel der Irrationalität. Sie erklären heute: „Verschwörungshantasien“. Von Michael Klein “Antisemitische Verschwörungsmythen funktionieren nach einem schlichten und dadurch besonders gefährlichen Prinzip”, sagt Samuel Salzborn von der Uni Gießen dem ARD-faktenfinder. Alles, was von Antisemiten nicht verstanden und abgelehnt wird, wird auf Jüdinnen und Juden projiziert.” Dabei gehe es im Kern “um eine...

Unselige Diskussion um Deutschpflicht ausländischer „Geistlicher“

Berlin – Allein beim Wort „Geistlicher“ sträuben sich einem theologisch Bewanderten die Haare, denn dieses Wort wird im ursprünglichen und eigentlichen Sinne nur für den Klerus, sprich Weihepriestertum, angewandt. In den letzten Jahren ist dieser Begriff wohl im Zuge der interreligiösen Dialoge auf Vertreter des Islams – Imame - ausgedehnt worden. In einer sprichwörtlichen unseligen Diskussion streiten nun Religionspolitiker...

Die Framing-Experten: Wie SPIEGEL-Online einen aktuellen Bundestags-Skandal zu Lasten der AfD umdreht

https://www.imago-images.de/bild/st/94773566/m/Hans-Peter-FRIEDRICH-auf-dem-Weg-zur-Vorstandssitzung,-Einzelbild,angeschnittene-stockfoto

"Framing" ist die Kunst, einen wahren Sachverhalt so wiederzugeben, daß er vom Rezipienten anders verstanden wird, ohne daß er hinterher behaupten kann, er sei angelogen worden. Beispiel: Der berüchtigte "Einmann", der irgendjemanden überfallen, erstochen oder vor einen Zug gestoßen hat. Das ist zwar nicht falsch, aber der Schwerpunkt in der Berichterstattung wird auf das Geschlecht des Täters gelegt, obwohl...

Georg Schramm: Die Sprache der Politiker

Genial, wortgewaltig und zum Niederknien, außerdem 2019 mindestens so brisant wie 2011: Der Kabarettist Georg Schramm in einem Ausschnitt aus seinem Programm "Meister Yodas Ende im TV". Zitat aus der Sendung bei 3sat vom 25.09.2011 über öffentlich-rechtliche Talkshows: "Die Kraft der Sprache kann manchmal sehr schön sein. Erlebt man ja im Alltag kaum noch. Was Sie im Alltag erleben, ist...

Zerrspiegel der Meinungsfreiheit

Der Spiegel sagt, was schon vielfach zur Meinungsfreiheit gesagt wurde, und vermeidet es, daß auch ihm die Scheiben eingeworfen werden. Zu dem, was der Titelbeitrag des neuesten SPIEGEL bringt, lohnt es eigentlich nicht, einen Antwortartikel zu schreiben. Mit einer Leserzuschrift, die der SPIEGEL wohl nicht drucken wird (Nach 212 kontroversen und wahrscheinlich vielen gelöschten Kommentaren zur Ankündigung dieses Titels auf...

Bistum Dresden-Meißen hält aus „formalen Gründen“ an AfD-Lehrer fest

Symbolbild Dresden; Foto: © jouwatch

Köln - Wer nicht die gleichgeschaltete Meinung des linksgrünen Mainstreams und des Merkel-Regimes verfolgt, kann gehen, so hätten es ein Dutzend Eltern in Auerbach gerne, die einen Religionslehrer mit AfD-Parteibuch gerne loswerden wollten und daher denunziantisch wie zu DDR-Zeiten beim Bistum Dresden-Meißen vorstellig wurden. Bislang vergebens. Denn wie der Kölner Kirchensender Domradio mittelt, schützt den Religionslehrer formalrechtlich die „Missio...

Trump Impeachment: Demokraten auf dem Weg in ein Desaster?

Während die Propagandapresse hierzulande sicher ist, dass Trump dank des möglicherweise bevorstehenden Amtsenthebungsverfahrens nicht mehr lange US-Präsident sein wird, werden in Amerika warnende Stimmen laut. Das Ganze könne "im Desaster" für die Demokraten enden, erklärte nun der führende Rechtsexperte auf dem Gebiet der Amtsenthebungsverfahren Ross H. Garber.  Die Amtsenthebungsbemühungen der Demokratin Nancy Pelosi, Sprecherin des Repräsentantenhauses und des Vorsitzenden des Geheimdienstausschusses...

Meinungsfreiheit: Ferda Ataman versteht nichts davon

In einer SPON-Kolumne zu den AfD-Erfolgen gibt Ferda Ataman ihr Verständnis von Meinungsfreiheit preis. Genauer: Ihr Unverständnis. Die Nachhilfe in Form einer Medienkritik. von Max Erdinger Die türkischstämmige Ferda Ataman arbeitete u.a. als Referentin für Armin Laschet und ist Referatsleiterin für Öffentlichkeitsarbeit in der Antidiskriminierungsstelle des Bundes gewesen. Als Journalistin wirkte sie für die Süddeutsche Zeitung, den Tagesspiegel, Spiegel Online,...