Linksextremismus

Unfassbar: Morddrohung gegen Bautzener Hentschke-Bau Chef Drews – Hetzt die Presse mit?

Auf das Unternehmen des Bautzener Jörg Drews wurden - neben unzähligen Einschüchterungen - im vergangenen Jahr mehrere Anschläge verübt. Im letzten Drohanruf heißt es: „Die Sachsensau Drews wird sterben.“ Durch diese mutmaßlich linksextremistische Morddrohung sieht sich Drews nicht nur persönlich oder seine Mitarbeiter bedroht. Unter Mithilfe der Medien werde ein Bild vom rechten, ungebildeten, ewig gestrigen und unbelehrbaren Sachsen...

„Hinweise auf Terrorismus“: Brandanschlag auf Asylbehörde – Ermittler gehen von linksextremistischen Tätern aus

Nach dem Feuer auf dem Gelände der Landesaufnahmebehörde (LAB) in Braunschweig geht das niedersächsische Innenministerium von einem mutmaßlich linksextremistischen Brandanschlag aus. Zudem sei seit geraumer Zeit eine "Zunahme in Quantität und auch Qualität im Hinblick auf linksextreme Straftaten festzustellen", die sich hin "zu einer terroristischen Struktur entwickelt". Die politisch Verantwortlichen geben aktuell einmal mehr die Erschütterten und Schockierten.  Auf dem...

Trotz Gewaltandrohungen: Geisel genehmigt linke Demos – Querdenker müssen zu Hause bleiben

Andreas Geisel (SPD) genehmigt linke-bis linksextremistische Demonstrationen (Bild Geisel: shutterstock.com/Screenshots)

Berlins hoch umstrittener Innensenator Andreas Geisel (SPD) geht davon aus, dass es am Mittwoch bei mehreren Kundgebungen in Berlin zu Gewalttätigkeiten kommen wird. Trotz offener Gewaltandrohungen aus den Reihen der linksextremistischen Demoanmelder ist das kein Grund für Geisel, die radikale Show zu unterbinden. Indes war die ebenfalls für den heutigen Mittwoch angemeldete Demo der friedfertigen "Querdenker" bereits vergangene Woche...

Das hat uns noch gefehlt: Hofreiter wurde in Peru für den Weihnachtsmann gehalten

Berlin - Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter ist während seines Studienaufenthalts in Peru von Kindern für den Weihnachtsmann gehalten worden. "Wenn ich in der Stadt auf der Straße unterwegs war, riefen die Kinder: `Papá Noel`. Anscheinend sah ich ihrer Vorstellung vom Weihnachtsmann sehr ähnlich – ein großer Mann mit Bart und langen Haaren", sagte Hofreiter dem Nachrichtenportal Watson. Er habe den neuen...

Boris Palmer kritisiert Versagen bei Schutz der Pflegeheime und schleimt sich bei seinen Parteigenossen ein

Das Enfant terrible der Grünen, Boris Palmer, gibt der Bundesregierung indirekt Schuld am Massensterben in den Altenheimen: Der Tübinger Oberbürgermeister sieht den mangelnden Schutz der Alters- und Pflegeheime vor der zweiten Corona-Welle als schweren Fehler der Politik an. Zwar seien im Dezember verpflichtende Tests in Heimen von Bund und Ländern angeordnet worden, doch das sei viel zu spät gekommen. "Was...

Das ist aber nett: Thüringen stuft „Querdenken“ vorerst nicht als extremistisch ein

Erfurt - Zumindest in einem Bundesland scheinen die Regierungskritiker, die ja auch gerne die Grünen wählen, noch mal mit einem blauen Auge davonzukommen: Das Landesamt für Verfassungsschutz in Thüringen verzichtet vorerst auf eine Einstufung der "Querdenken"-Bewegung als extremistische Bestrebung. "Die Protestbewegung ist auch in Thüringen insgesamt sehr heterogen", sagte dessen Präsident Stephan Kramer dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochausgaben). "Kleinere Veranstaltungen verlaufen...

Luisa Neubauers Freunde: Die Klimaterroristen vom Dannenröder Forst

Während sich Klimaschutz-Selbstdarstellerin Luisa Neubauer in Interviews am Wochenende wieder einmal anmaßte, für die angebliche "gesellschaftliche Mehrheit" zu sprechen, die gegen "noch mehr Straßenbau und noch mehr Autos" sein, da laufen Ermittlungen der Polizei gegen Schwerkriminelle aus den Reihen von Neubauers Mitstreitern: Wegen versuchtem Totschlag und Sachbeschädigung wird nach einem von Neubauers Aktivisten-Freunden gefahndet, der das Halteseil eines umstürzenden...

Zu viele Grüne-Fans? Giffey sieht Verfassungsschutz bei „Querdenken“ gefordert

Berlin - Das war abzusehen. Aus Mangel an echten Gegnern zerfleischen sich die Linksradikalen am Ende immer selber oder schneiden sich ins eigene Fleisch: Jetzt fordert Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) ein härteres Vorgehen des Staates gegen die "Querdenken"-Bewegung. Weil sich dort zu viele Grünen-Wähler herumtummeln? "Bei Gruppen, die sich verfassungsfeindlich äußern oder einen Angriff auf die Demokratie planen, muss sich...

Linksextremisten-Aktion? Deggendorfer Verbindungshaus verwüstet

Bayern/Deggendorf - In das Verbindungshaus der Akad. Burschenschaft Markomannia Wien zu Deggendorf wurde eingebrochen und die Räume - mutmaßlich von Linksextremisten - verwüstet. Längst kein Einzelfall mehr. Bislang unbekannte Täter - mutmaßlich Linksextremisten - verwüsteten am Wochenende das Haus der Burschenschaft Markomannia im niederbayerischen Deggendorf. Der genaue Tatzeitpunkt ist unklar, da am Wochenende keine Mitglieder der Burschenschaft anwesend waren. Die Zerstörungswut...

Nur logisch: Stegner will Corona-Soli

Berlin - Unter irgendwelchen Steuererhöhungen machen es die Asozialisten nicht: Angesichts der stark steigenden Staatsverschuldung verlangt der SPD-Fraktionsvorsitzende in Schleswig-Holstein, Ralf Stegner, die Einführung eines speziellen Solidaritätszuschlags zur Mitfinanzierung der von der Pandemie verursachten Kosten. Der "Bild" sagte Stegner: "Ich begrüße den Corona-Soli." Stegner betonte zugleich, zur Bewältigung der Kosten der Pandemie müssten vor allem Gutverdiener und Vermögende aufkommen. Der...