Linksextremismus

Antifa bekennt sich zum Anschlag auf das Mahnmal für Kriegsgefangene

Bretzenheim/Bad-Kreuznach – Bekennende Pazifisten, unter anderem der Redaktionsleiter einer örtlichen Lokalzeitung, haben zusammen mit Vertretern von Kirchen und der Gemeinde 1966 das Mahnmal für die Toten des Kriegsgefangenenlagers Bretzenheim „Feld des Jammers“ errichtet, um an die mehr als 5000 Opfer zu erinnern, die eng zusammengepfercht, ohne sanitäre Einrichtungen unter freiem Himmel an Unterkühlung und Krankheiten gestorben sind. Zu der...

Linke Mordlust: Patrioten im Fokus der Gewalt

Linke wollen physische Gewalt gegen Patrioten legitimieren. Politik und Medien leisten Schützenhilfe. Nur dem Zufall ist es zu verdanken, dass bislang kein Patriot durch Antifa-Gewalt getötet wurde, stellt das Bürgernetzwerk "Ein Prozent" in einem Beitrag fest. Linke Gewalt kennt nur ein Ziel: Die Vernichtung des politischen Gegners. Sie schrecken nicht vor lebensgefährlichen Angriffen auf Patrioten zurück. Das Märchen von den...

Der missbrauchte Kontext – wie sich linke Propaganda als Bildung tarnt

Unter dem Titel „Protest in Bergedorf – was dagegen?“ findet vom 7. November 2019 bis 30. September 2020 im Bergedorfer Schloss in Hamburg eine Ausstellung zum Thema „Proteste im XX. Jahrhundert“ statt. Was jedoch als bildungspolitisches Kulturevent verkauft wird, entpuppt sich im Laufe der Recherche als möglicher Deckmantel einer perfiden Indoktrinierungsstrategie. Die Online-Ermittlung Zunächst machte sich Skepsis breit, als es hieß,...

Nach linkem Terroranschlag auf Bauleiterin: SPD-Justizministerin verschärft den Kampf gegen Rechts

Angefeuert durch linke Politiker, vollgepumpt mit Steuergeldern haben die linken Terrorbanden gerade Oberwasser in Deutschland. Auch der immerwährende Kampf gegen Rechts gibt ihnen Mut, auch nach dem G20-Gipfel in Hamburg noch ne Schippe draufzulegen. Wie blind die Politik auf dem linken Auge ist, dokumentiert Michael Klonovsky auf seinem Blog: Nachdem bekannt wurde, dass bei den grünen Bundestagsabgeordneten Claudia Roth und Cem...

Linksfaschisten schänden Mahnmal für elendig gestorbene deutsche Kriegsgefangene

Bretzenheim – Im Lager Bretzenheim an der Nahe zwischen Bad Kreuznach und Bingen wurde das letzte Aufgebot der deutschen Wehrmacht nach der Kapitulation zusammengepfercht und unter unmenschlichen Bedingungen interniert. Darunter viele alte Männer, aber auch junge Soldaten, die in letzten Kriegswochen eingezogen wurden. Und sogar Frauen, Rotkreuzhelferinnen… Alles in allem keine Überzeugungstäter. Über 4000 starben in dem viel zu...

Aufschrei wegen Lindenbergs „Judaslohn“

Bekanntlich hat der alt-linke Regime-Barde Udo Lindenberg bei seiner Tournee-Ankündigung "Das Grauen geht um" bereits für viel Aufregung gesorgt. Schlichte Gemüter hatten darin mal wieder ein AfD-Bashing erkannt. So schrieb zum Beispiel der mdr: "Kultsänger Udo Lindenberg hat sich in einem Facebook-Post besorgt über den Wahlerfolg der AfD in Thüringen geäußert: "Wir brauchen neue Visionen, Kreativpower für die Zukunft, echte Lösungen...

Rette sich wer kann: Nazis haben Dresden wieder „erobert“

Deutschland wird von linken Hysterikern und radikalen Rosstäuschern regiert. Während der öffentliche Raum in Gewalt versinkt, fast täglich Männer abgestochen, Frauen vergewaltigt, Ungläubige ermordet, Juden gejagt und neuerdings auch unbescholtene Bürger auf die Gleise geschubst werden, hat Dresden anscheinend ganz andere Sorgen. So haben jetzt 39 Stadträte von Grünen, Linken, SPD, Fraktionslosen und der FDP beschlossen, in Dresden den Nazi-Notstand...