Linksextremismus

Noch ne Klatsche für die linken Ideologen: Auch Brandenburgs Paritätsgesetz für verfassungswidrig erklärt

Was soll man von Politikern halten, die ideologisch so verklemmt sind, dass sie sich nicht mal mehr um Gesetze scheren? Immerhin gibt es noch Richter, die den linken Hassern die Grenzen aufzeigen: Das Verfassungsgericht des Landes Brandenburg hat das Paritätsgesetz gekippt. Es sollte die politischen Parteien verpflichten, bei der Aufstellung ihrer Landeslisten für die Wahlen zum Landtag abwechselnd Frauen und Männer...

BPE-Gegendemo „Bündnis für Menschlichkeit“ unter Banner der linksradikalen Antifa

Am Freitag, dem 16.10. hat die Bürgerbewegung PAX Europa mit Michael Stürzenberger als Redner eine Kundgebung in Bruchsal zur Aufklärung über den politischen Islam veranstaltet. Zeitweise entwickelte sich eine lebendige Diskussion mit Teilnehmern aus dem Publikum, während auch die von ähnlichen Veranstaltungen bekannten Pöbeleien und Beleidigungen gegen den Protagonisten hier nicht ausblieben. Stürzenberger blieb durchweg sachlich und bemühte sich,...

AfD-Parteitag: Linksextremisten attackieren und bedrohen den Vermieter

Berlin - Mutmaßlich Linksextremisten haben am Dienstag die Räumlichkeiten, in denen die Berliner AfD ihren Parteitag abhalten will, gestürmt und einen Anschlag verübt. Dabei haben sich die roten Evolutionsbremsen von einer Überwachungskamera abfilmen lassen. Unter dem Motto "AfD-Landesparteitag zermatschen!" mobilisiert der rot-lackierte Mob und droht den Vermietern, sollten diese nicht sofort die Zusammenarbeit mit der AfD einstellen.  Zwei Personen -...

Auch das noch: Reichsbürger in der Coronakrise angeblich im Aufwind

Berlin - Um vom grassierenden Linksterrorismus abzulenken, der Deutschland immer mehr erschüttert, versucht der parlamentarische Arm dieser brandgefährlichen Banden abzulenken, wo es nur geht: Das Gemeinsame Terror- und Abwehrzentrum in Berlin hat sich seit September 2018 insgesamt hundertmal mit den radikalen sogenannten Reichsbürgern befasst. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Linken im Bundestag hervor,...

Die systematische Zerstörung der Polizei

Aufrufe zur Denunziation von Kollegen, pauschale Rassismusdiffamierungen, Hausdurchsuchungen, Gesinnungsprüfungen, Berufsverbote, Suspendierungen und die vorsätzliche Zerstörung der gesellschaftlichen wie finanziellen Existenz. Die rund 300 000 Polizisten im Land kämpfen nicht nur gegen kriminelle arabische Clans, Unruhen durch Migrantenbanden wie in Stuttgart und Frankfurt sowie linksradikale Angriffe der Antifa, sondern sie sehen sich auch einer völlig aus dem Ruder gelaufenen Hetzjagd...

Schädeltrauma: Antifa prügelt Vater von IB-Anhänger ins Krankenhaus

Dass die Antifa bereit sind, buchstäblich über Leichen zu gehen, das haben diese linksextremistischen Terroristen durch ihren Angriff auf eine Familie in Konstanz am Rande der "Querdenkendemo" bewiesen. Ziel der rot-lackierten Bodentruppe war ein Unterstützer der Identitären Bewegung (IB). Getroffen hat es aber seine Familie.  Das Bündnis „Querdenken-753 Konstanz“ hatte am vergangenen Samstag und Sonntag zu mehreren Protestkundgebungen gegen die...

Linksextremisten bekennen sich zu Kabelbrand auf S-Bahn-Ring

Berlin - Linksextremisten haben sich zum Anschlag auf den S-Bahn-Verkehr im Norden Berlins am Montag bekannt. Sie geben die geplante Räumung der Liebigstraße 34 als Motiv an. Der Staatsschutz ermittelt wieder einmal.  Nachdem am Montagvormittag ein Kabelbrand massive Störungen im Berliner S-Bahn-Verkehr ausgelöst hat, haben sich Linksextremisten zu dem Anschlag am Ostring bekannt. Auf der linksextremistischen Internetplattform "indymedia.org" teilen die...

Linksradikale bei der Polizei: Wir brauchen „neue Fehlerkultur“

Die stalinistische Säuberungswelle schwappt weiter durch die Sicherheitsbehörden.  Dass sich zum Beispiel bei der Polizei auch hier und da problemlos Linksradikale breit machen, könnte man dieser Meldung entnehmen: Angesichts der Enthüllung angeblich rechtsextremer Chats und der Debatte über Polizeigewalt fordert der Vorsitzende der Polizeigewerkschaft "PolizeiGrün", Oliver von Dobrowolski, eine "neue Fehlerkultur" bei der Polizei. "Die Polizei macht Fehler, sie soll...

Typisch: Nach islamischem Terroranschlag verlangt Özdemir härteres Vorgehen gegen Rechtsextremismus

Es vergeht - auch in Zeiten von Corona - kaum ein Tag, an dem nicht eine islamische Horrormeldung über den Ticker geht. So berichtet die "Tagesschau", dass es sich bei dem Messerangriff in Paris mit zwei Verletzten nach Angaben des französischen Innenministers Gérald Darmanin um einen islamistischen Anschlag handelt. Die Attacke vor dem früheren Sitz der Satirezeitung "Charlie Hebdo" sei...

Neues Zensurgesetz der Merkel-Regierung klar verfassungswidrig

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (Foto:Imago/photothek)

»Anti-Hass-Gesetz« nennt die Genossin Christine Lambrecht ihren Frontalangriff auf die Meinungsfreiheit der Bürger. Obwohl der wissenschaftliche Dienst des Bundestages sowie unabhängige Gutachter das Gesetz als »eklatant grundgesetzwidrig« einstufen und selbst Genosse Steinmeier im Schloss Bellevue seine Unterschrift aus diesen Gründen bisher verweigert, beharrt die SPD-Justizministerin auf ihrem totalitären Ansinnen. Von Stefan Schubert Das geplante Gesetz ist ein Generalangriff auf die Gewaltenteilung...