Islam

Essen: Kein Platz mehr in der SPD für Kritiker der Islamisierung

Essen – Er warnte vergeblich vor ähnlichen Zuständen im Ruhrgebiet wie in den Pariser Banlieues: Nach erfolgloser Kritik an einer gescheiterten Integrationspolitik und der „Islamisierung" von ganzen Stadtteilen ist jetzt der stellvertretende Essener SPD-Vorsitzende Karlheinz Endruschat, der auch als Sozialarbeiter und Bewährungshelfer tätig war, aus der SPD ausgetreten. Wie der Focus in seiner Onlineausgabe berichtet, hatte der Essener Kommunalpolitiker Karlheinz...

Beliebte Babynamen – „Mia“ statt „Mohamed“: Märchenstunde beim Tagesspiegel

Der Tagesspiegel widmet sich in einem Artikel den beliebtesten Babynamen des vergangenen Jahres in Berlin und erzählt seinen Lesern, im Bezirk Neukölln sei "Mia" der beliebteste Mädchenname gewesen. Wie das bei den Jungen aussieht, wird nicht gesagt. Kein Wunder, denn hier führt "Ali" den Namensreigen an. Taucht man noch ein wenig tiefer in die Berliner Statistik open Data ein, wird...

Neues von der „Religion des Friedhofs“: Muslim ermordet christlichen Freund der eigenen Schwester

Salzgitter/Braunschweig - Weil sich seine Schwester einem irakischen Christen zugewandte, hat ein muslimischer Schutzsuchender in Salzgitter besagten Freund regelrecht hingerichtet. Damit ganz im Sinne der "Religion des Friedhofs", die einer Muslimin die Beziehung zu einem Ungläubigen untersagt – umgekehrt ist sie erlaubt – die „Ehre“ der Familie wiederhergestellt wird. Aus diesem Grund muss sich jetzt ein 33-jähriger Syrer vor...

Sarrazin: „SPD-Spitze teils in Händen fundamental orientierter Muslime“

„Die gegenwärtige SPD-Führung ist offenbar teilweise in den Händen fundamental orientierter Muslime", stellt der ehemalige Finanzsenator und Buchautor Thilo Sarrazin fest. Diese Gruppe innerhalb der SPD, die Sarrazin los werden will, scheint eine kritische Diskussion des Islam in Deutschland grundsätzlich zu verhindern. Die SPD versucht ihr Mitglied - den ehemaligen Berliner Finanzsenator und Erfolgsautor Thilo Sarrazin - mit allen Mitteln...

Grütters knallharter Vorschlag, auch an alle Muslime in Deutschland: Jeder sollte einmal im Jahr einen Judenstern tragen

Das sorgt bei den Islamverbänden mit Sicherheit für Diskussionsstoff: Kulturstaatsministerin Grütters fordert ein Zeichen der Solidarität mit Juden und möchte gerne, dass alle hier in unserem Land an einem bestimmten Tag den Davidstern tragen. Sie betrachtet das als Zeichen der Solidarität mit den jüdischen Mitbürgern, auch um auf Ausgrenzung und Antisemitismus aufmerksam zu machen. Wirklich mutig. Nun sollte sich die Dame...

Spende für Groß-Moschee: Islamisierung des Sauerlandes mit der TV-Sammelbüchse

Neuenrade – Während in Frankreich allein im vergangenen Jahr über 850 Kirchen geschändet wurden und Islamisten die Wiege des Christentums im Nahen Osten immer schneller von Christen säubern, wird in Deutschland unter dem Jubel linksgrüner Politiker eine Moschee nach der anderen hochgezogen. Eine weitere Großmoschee soll jetzt in Neuenrade im Sauerland entstehen. Und das allerperverseste: Eine Zeitung macht sich zum...

Real-Islam: Kuwaiter halten sich ungläubige Haushaltshilfen wie Sklaven und misshandeln sie

Vorsicht, dieser Artikel ist nichts für Zartbesaitete, und er enthält zugleich Nachrichten, die alle Toleranz-trunkenen Gutmenschen sicherlich nicht gerne hören und lesen: Im hochgelobten und gehätschelten Kuwait, um das die habgierigen, dekadenten linksgrünen Eliten herumschwänzeln, werden seit langem Haushaltshilfen wie Tiere gehalten, ausgebeutet, gequält, ermordet und sogar ausgeschlachtet. Hier hat, totgeschwiegen von der islamophilen deutschen Merkel-Presse, jetzt das Herkunftsland...

„Kalifat Wien“: Sexualkunde- und Holocaustunterricht nicht mehr möglich

Wien – Die österreichische Lehrerin Susanne Wiesinger, eine hohe Beamtin im Ministerium für Bildung, schlägt Alarm: In einem neu erschienen Buch warnt sie vor massiven Problemen in österreichischen Schulen im Zusammenhang mit Integration und dem sich inflationär ausbreitenden konservativem Islam. Der habe in einigen Brennpunkten dazu geführt, dass eine Art Scharia-Polizei die muslimischen Schüler kontrolliert und Sexualkundeunterricht, Skikurse und...

Schwedische Islam-Partei fordert besonderen Minderheitenschutz für Muslime

In Schweden ist seit November eine neue gegründete Islam-Partei am Start. Ihr Ziel: Alle Muslime in Schweden zu einer „besonderen Minderheit“ zu machen. Muslime seien täglich Gewalt und verbalen Angriffen ausgesetzt und müssten deshalb besonderen Schutz genießen, findet die Nyans-Partei. Muslime in Schweden sollten den gleichen Status genießen wie die samischen Völker und die Juden und als "besondere Minderheiten" anerkannt...

Ein Herz und eine Seele: Merkel verspricht Erdogan mehr Geld

Die deutsche Bundeskanzlerin hat sich in Istanbul mit dem türkischen Präsidenten Erdogan getroffen. Merkel ließ dabei keine Gelegenheit aus, erneut ihre Zahlungsbereitschaft in der Flüchtlingskrise zu bekunden. Gerald Knaus gilt als Architekt des Flüchtlingsdeals zwischen EU und Türkei. Schon lange beobachtet und erforscht er die zahllosen Migrationsströme in Richtung Europa. Für das Jahr 2020 sagt er noch höhere Flüchtlingszahlen als...