Gendermainstreaming

Schweden ohne Erben? Vermögen geht an Drag Queens-Schulaufführungen

In Kanada, den USA und in Großbritannien erfreuen sie sich schon großer Beliebtheit: Drag Queens, die mit viel Glitzer und farbenkräftigen Kostümen durch die Schulen ziehen und die Kleinsten von den Vorzügen des bunten Lebens abseits der langweiligen Frau/Mann Paarung erzählen. Jetzt zieht Schweden nach. Der Swedish Inheritance Fund, der das Vermögen verstorbener Schweden ohne Erben verwaltet, wird deren Geld zur Finanzierung von Drag-Queen-Shows...

Barilla schwingt die Gender-Nudel

Hatte Barilla-Chef einstmals bekräftigt, er stehe zur traditionellen Familie und wem das nicht passe, könnte ja andere Nudeln kaufen, wirbt das Unternehmen keine sechs Jahre später mit einer pinken Sonderedition, samt Dragqueens und Transgender-Stars für die allumfassende "sexuelle Vielfalt".  Die traditionell blaue Spagetti-Verpackung des ehemals traditonellen Nudelherstellers, dem Familienunternehmen Barilla, wurde durch eine knall-pinke Schachtel ersetzt. Zusammen mt dem italienischen...