Ausland

26. Oktober: „Marsch der Patrioten“ in Wien

Am 26. Oktober 2019, dem österreichischen Staatsfeiertag, wird in Wien zum zweiten Mal der "Marsch der Patrioten" stattfinden. Die Kundgebung wird organisiert von "Okzident“. Dabei handelt es sich um einen Verein zur Förderung der Rechtsstaatlichkeit. Die Auftaktkundgebung wird auch dieses Jahr um 14 Uhr am Michaelerplatz stattfinden. Anschließend ist ein Spaziergang durch die Innenstadt geplant. Für die Auftaktkundgebung auf dem...

Öko-Imperialismus aus Berlin: Bundesumweltministerium will bei Schweizer Atompolitik mitreden

Berlin / Bern - Abschalten oder "Heim ins Reich"? Mit unverschämten Einmischungen in die Schweizer Atom- und damit Innenpolitik maßt sich das SPD-geführte Berliner Umweltministerium an, der Schweiz Vorschriften über ihre Energiepolitik zu machen: Mal wieder fordert Berlin "Mitspracherechte" bei der Laufzeit schweizerischer Atomkraftwerke ein. Deutsche Moral-Imperative kennen keine Grenzen: So hemmungslos, wie Deutschland alle Bedürftigen oder Glückritter dieses Planeten...

Neue „Flüchtlingswelle“: Orbán droht mit Gewalt

Der ungarische Premier ist fest entschlossen, die Grenzen seines Landes vor illegalen Einwanderern zu schützen: Er werde seine Truppen einsetzen, um zu verhindern, dass sogenannte Flüchtlinge erneut das Land durchqueren.  Ungarn werde "Gewalt anwenden, falls die Türkei ihre Drohung wahr macht, ihre Tore für 3,6 Millionen weitere "Flüchtlinge" zu öffnen und ihnen so den Weg nach Europa zu öffnen", erklärte...

AfD fordert Bundesregierung zur Anerkennung Jerusalems auf

Foto: Durch Sean Pavone/Shutterstock

Der AfD-Obmann im Auswärtigen Ausschuss Petr Bystron hat am Mittwoch die Bundesregierung zu einem klaren Bekenntnis zu Jerusalem als Hauptstadt Israels aufgefordert. Kanzleramtsminister Helge Braun blieb eine Antwort schuldig. „Ich hatte am 16.4.2018 eine Frage an die Bundesregierung gestellt (jouwatch berichtete), ‚Wie heißt die Hauptstadt von Israel (bitte antworten Sie mit einem Ortsnamen)“, so Bystron. „Sie sehen, wir haben keine...

Türkei-Syrien-Konflikt: Heiko Maas macht Männchen – niemand nimmt Deutschland mehr ernst

Eine perfektere Figur als Außenminister Heiko Maas, um die weltpolitische Erbärmlichkeit und Lächerlichkeit Merkeldeutschlands zu illustrieren, ließe sich kaum finden. Im verbrecherischen Syrienkrieg der Türkei, der Seite an Seite mit islamistischen Terrormilizen geführt wird, gibt der Außenminister den Vorturner: Er übt sich der Verrenkung, es sich sowohl mit Erdogan nicht zu verscherzen und zugleich die Operation zu kritisieren. Ergebnis:...

Italien: Migrantenkriminalität in links regierten Städten besonders hoch

Während die Kriminalitätsraten in Italien unter der Führung des ehemaligen Innenministers Matteo Salvini insgesamt zurückgingen, wurden in Städten, die von Bürgermeistern der linken italienischen Partei Partito Democratico (PD) kontrolliert wurden, die meisten Strafanzeigen im Land gestellt. Die Kriminalität in Italien ist während der Amtszeit von Matteo Salvini als Innenminister drastisch zurückgegangen. Doch in den links regierten Städten zeichne sich laut...

Auch das noch: SpongeBob ist ein verdammter Rassist

Holly M. Barker (li.) und der Rassist SpongeBob (Bild: Screenshot)

Eine amerikanische Professorin - ihres Zeichens Anthropologin - ist der Ansicht, dass die Zeichentrickserie "SpongeBob" Rassismus und Gewalt verherrlicht. Außerdem seien die Figuren schuldig, „gewalttätige amerikanische Militäreinsätze zu verharmlosen”.  Holly M. Barker, so der Name der Anthropologin, die als Professorin an der Universität Washington wirkt, hat in ihrem Artikel für das Fachmagazin The Contemporary Pacific der Cartoon-Figur SpongeBob SquarePants -...

Extinction Rebellion: Auch Kohle-Milliardär spendet mit

Für die "Rebellen gegen das Aussterben" fließt die Kohle nur so. Vor allem Superreiche zeigen sich begeistert und spendenfreudig. Mit dabei ist jetzt auch einer der reichsten Männer Großbritanniens, Sir Christopher Hohn, der über ein Vermögen von mehr als 1,3 Milliarden Euro verfügt. Pikant - einen Teil seines Geldes machte er mit dem Kohleabbau in Indien. 50.000 Pfund - mehr...

Polen ist wohl doch noch nicht verloren! 43 Prozent für PiS

Das wird die linken Globalisierer nicht glücklich machen: Bei der Parlamentswahl in Polen zeichnet sich ein deutlicher Wahlsieg für die regierende nationalkonservative PiS ab. Sie erreichte laut einer gestern Abend im polnischen Fernsehen veröffentlichten Prognose 43 bis 44 Prozent der Stimmen. 2015 waren es noch 37,6 Prozent gewesen, das hatte auch damals schon für die absolute Mehrheit im Parlament...

London: Messerhauptstadt – Kokainhauptstadt

London ist nicht nur die "Messerhauptstadt" Europas sondern macht sich nun auch als "Kokainhauptstadt" einen unrühmlichen Namen. Der Konsum ist so massiv wie in Berlin, Amsterdam und Barcelona zusammen. Laut einer Analyse des King's College London hat die britische Hauptstadt neben der höchsten Mordrate Europas - bis Ende September wurden bereits mehr als 100 Menschen getötet - ein riesiges Kokainproblem. Forensiker der...