AfD

Gericht auf seiten der Antifa?: Räume gekündigt – Berliner AfD-Parteitag kann wieder nicht stattfinden

Nun muss die AfD-Berlin ihren Landesparteitag zum dritten Mal in Folge verschieben. Vor Gericht scheiterte die Partei am Donnerstag mit einer Klage gegen die Kündigung des letzten Mietvertrags. Die Antifa und die Linken-Politikerin Irmgard Wurdack hatten tatkräftig mitgeholfen, dass die Vermieter aus purer Angst den bereits geschlossenen Mietvertag aufkündigten. AfD-Landeschef Pazderski spricht von Terror. Vor dem Berliner Landgericht scheiterte der...

Türkischstämmiger SPD-Politiker ruft Hamburgs Türken dazu auf, die AfD aus dem Parlament zu schmeißen

Hamburg - Mit seiner stetig wachsenden türkischen Community und zusammen mit dem Oberbürgermeister von Istanbul will der türkischstämmige SPD-Politiker Kazim Abaci die AfD aus dem Hamburger Parlament schmeißen. Die beiden "Türkenbrüder" haben nun einen Aufruf gestartet, um die Wahlbeteiligung von wahlberechtigen Türken mit deutschem Pass in Hamburg zu erhöhen.  Am 23. Februar sind die Hamburger zur Bürgerschaftswahl aufgerufen. Da auch...

Angriffe in Worms reißen nicht ab – Steine gegen AfD-Wahlkreisbüro

Worms - Die geduldeten und durch Hetzkampagnen angeheizten Angriffe gegen die AfD in Rheinland-Pfalz reißen nicht ab. Nach dem Angriff auf die AfD-Geschäftsstelle in Neuwied am 30. Dezember 2019, bei dem eine Schaufensterscheibe zerschlagen wurde, gab es in der Nacht auf den 21.Januar einen weiteren Überfall. Diesmal gegen das Wahlkreisbüro des AfD-Abgeordneten Heribert Friedmann. Das Glasvordach des Büros wurde...

Was hatte der mutmaßliche Mörder von Lübcke mit der AfD zu tun?

"Der Hauptverdächtige im Mordfall des Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke hatte engere Verbindungen zur AfD als bisher bekannt", titeln die Mainsteammedien gerade genüsslich. Dass die AfD es selbst war, die die Justizbehörden frühzeitig vollumfänglich informierte, fällt da mal schon unter den Tisch. Die Mainstreammedien wie der Wiesbadener Kurier beziehen sich hierbei auf eine NDR-Recherche und vermittelt den Eindruck, dass der mutmaßliche Mörder...

Wahlkampfkindergarten in Augsburg: Wenn die AfD eingeladen wird, kommen wir nicht

Bayern - Der Altparteienklüngel in München hat es vorgemacht, die grünen und roten Genossen in Augsburg machen es nach: Die AfD soll in der Kommunalwahlkampfphase bei Talkrunden und Veranstaltungen ausgeschlossen werden.  "Hass und Hetze keine Bühne bieten", mit diesen immer gleichen abgedroschenen Floskel versuchen die Augsburger Grünen ihre antidemokratische Forderung, AfD-Politiker in der Wahlkampfphase zu den anstehenden Kommunalwahlen in Bayern...

Endlich: Stephan Brandner erstattet Strafanzeige gegen Karl Lauterbach

Am Freitag erstattete der AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner Strafanzeige und stellte Strafantrag gegen Karl Lauterbach (SPD). Der bediente sich bei seinem Versuch, Brandner aus dem Büro des Vorsitzender des Rechtsausschusses zu bugsieren, einer glatten Lüge. Lauterbach hatte am 14. Januar 2020 einen Beitrag auf seinem Twitterkonto verfasst, in dem er wahrheitswidrig behauptete, dass der AfD-Politiker Brandner sich als ehemaliger Vorsitzender des...

Ohne Mehrheit? Egal! Rot-rot-grün will in Thüringen einfach weiterregieren

Bei der Landtagswahl hat die Koalition von Ministerpräsident Ramelow ihre Mehrheit im Parlament verloren. Doch das Dreierbündnis krallt sich verzweifelt an die Macht - als Minderheitsregierung will es den Freistaat auch in Zukunft regieren. Hauptsache, die AfD bleibt von wichtigen Entscheidungen ausgeschlossen.   Bodo Ramelow ist bewusst, dass seine einstmals so kraftstrotzende rot-rot-grüne Koalition als Minderheitsregierung nur noch ein Schatten...

Thüringer Landtag wegen verdächtigem Brief an Höcke teils gesperrt

Thüringen/ Erfurt - Der Thüringer Landtag in Erfurt ist wegen einer verdächtigen Postsendung an AfD-Fraktionschef Höcke am Mittwoch teilweise gesperrt worden. Eine Polizeisprecherin sagte, in der Sendung sei eine verdächtige Substanz entdeckt worden. Es könne ausgeschlossen werden, dass es sich um Sprengstoff handele. Was es tatsächlich ist, werde beim Landeskriminalamt und im Landesamt für Verbraucherschutz derzeit noch geprüft. Die Sendung sei...

So isser: Lauterbach wollte AfD-Brandner „beseitigen“

Karl Lauterbach hat sich bei seinem Versuch, den verhassten AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner komplett zu "beseitigen", einmal mehr als das präsentiert, was seine Kritiker ihm vorwerfen: ein kleiner, rachsüchtiger Sozialistenkopf, der sich eins ums andere mal lächerlich macht. Wenn Lauterbach jemanden erledigen will, dann hat der stramme Linksaußen - ganz nach sozialistischer Manier - auch den Anspruch, das komplett zu tun....

AfD: Ist Meuthen noch der richtige Mann?

Prof. Dr. Jörg Meuthen (links) und Tino Chrupalla (rechts)

AfD-Chef Jörg Meuthen zerbricht sich den Kopf darüber, wie er einer Radikalisierung in der Partei entgegenwirken könnte. Dem hellhörigen Beobachter stellt sich die Frage, wie Meuthen "radikal" definiert, und er kommt dabei zu einem beunruhigenden Ergebnis. von Max Erdinger "Für die AfD könnte 2020 zum Jahr der Entscheidung werden. Parteichef Meuthen hat jedenfalls große Lust, sich mit denjenigen anzulegen, die er...