Foto: Brainbitch/ Flickr/ https://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0/
Allgemein

Der mörderische Deal zwischen Schleppern und „Hilfsgoranisationen“!

Hilfsorganisationen bezahlen die Menschenschmuggler direkt, damit diese die Migranten zu ihren “Rettungsschiffen“ bringen, die vor der libyschen Küste patroullieren, das erklärte jetzt ein führendes Mitglied der libyschen Küstenwache gegenüber der britischen Tageszeitung dailymail. Oberstleutnant Tarek [weiter lesen]

Foto: JouWatch
Allgemein

1000 Prozent Steigerung bei Sex-Attacken in Schweden

Ein neuer Bericht in Schweden enthüllt, dass die Zahl der sexuellen Belästigungen auf Festivals im vergangenen Jahr um 1000 Prozent gestiegen ist, das berichtet die schwedische Zeitung Expressen. Die Freiwilligen-Organisation „Nattskiftet“ („Nachtdienst“) berichtete von hunderten [weiter lesen]

(Bild: European Parliament; EP priorities for European Council- Andrzej Duda (ECR); CC BY-NC-ND 2.0); siehe Link)
Ausland

„Der Wille der Polen wird gehört werden“

Im Falle, dass Polen von der EU gezwungen werden sollte, eine „Flüchtlingsquote“ zu akzeptieren, kündigte Präsident Andrzej Duda ein Referendum an. „Die Stimme des Volkes wird gehört werden“, so Duda. Das Referendum könnte während der Parlamentswahlen [weiter lesen]

Ausland

„Gaga-Down-Under“: Australische Moslems wollen steuerfinanzierte „Hetzräume“ für ihre Jugend

Australien/Victoria – Damit die moslemische Jugend so richtig vom radikalen, islamischen Leder ziehen kann, fordern Moslemvertreter steuerfinanzierte „sichere Orte“, wo ihre Jugend „hetzerische“ Kommentare abgeben kann. Grund: Damit sie sich nicht radikalisieren oder depressiv werden. [weiter lesen]

(Bild: Serguei; estelada; CC BY-NC-ND 2.0: siehe Link)
Ausland

Katalonien stimmt im Oktober über Unabhängigkeit ab

Kataloniens Regionalregierung treibt die Abspaltung von Spanien weiter voran. Die Bürger der spanischen Region sollen am 1. Oktober über die Unabhängigkeit abstimmen. Die spanische Zentralregierung sperrt sich mit allen Mitteln gegen die Sezessionsbewegung. Gegen den [weiter lesen]

Symbolfoto: JouWatch
Allgemein

Der „nigerianische Sturm“ trifft auf Europa!

Der ehemalige nigerianische UN-Botschafter gab in einem Interview mit The Guardian bekannt, dass alleine im vergangenen Jahr 602.000 Nigerianer nach Europa ausgewandert sind. Laut Martin Uhomoibhi, sind 27.000 Nigerianer auf ihrem Weg nach Europa gestorben, [weiter lesen]

Geert Wilders (Bild: JouWatch)
Ausland

Keine Anklage gegen Wilders wegen Wiener Rede

Niederlande – Österreichs Antrag, Geert Wilders wegen islamfeindlicher Äußerungen anzuklagen, wurde von der niederländischen Staatsanwaltschaft abgelehnt. Dort ist die Beleidigung einer Religion nicht strafbar. Ende März 2015 hielt der niederländische Politiker Geert Wilders bei einem [weiter lesen]