Trotz dominierender Delta-Variante: Nur 1,2 Prozent der Tests sind „positiv“, Intensivstationen weiterhin leergefegt

Foto: Warteschlange vor Corona-Impfzentrum (über dts Nachrichtenagentur)

Endet die dramatisch angekündigte Vierte Welle in einer Pfütze? Der Anteil der positiven Corona-Tests in Deutschland steigt zwar weiter. Nach Angaben des Laborverbandes ALM waren in der zurückliegenden Kalenderwoche allerdings nur 1,7 Prozent aller durchgeführten PCR-Tests positiv, in der Vorwoche waren es 1,2 Prozent. Warum ist das wohl so?

Insgesamt wurden innerhalb von sieben Tagen rund 530.000 PCR-Tests durchgeführt, gut 8.000 mehr als eine Woche zuvor.

Die Kapazität der an die Erhebung angeschlossenen Labore beträgt aktuell knapp 1,9 Millionen Corona-Tests pro Woche, teilte ALM am Dienstag mit. Die Auslastung lag in der vergangenen Woche bei 28 Prozent. „Die Auslastung der Labore ist mit rund einem Drittel der verfügbaren PCR-Tests weiterhin eher niedrig“, sagte der ALM-Vorsitzende Michael Müller.

Der Anteil der sogenannten Delta-Variante lag in der vergangenen Woche bei circa 82 Prozent der positiven Befunde in der ALM-Datenerhebung. Sie prägt damit jetzt das Infektionsgeschehen. Und sie prägt auch das Geschehen in den Krankenhäuser, die coronamäßig im Sommerloch hängen bleiben.

Im Rahmen der aufwendigen und überaus kostspieligen Corona-Impfkampagne in Deutschland sind mittlerweile 60 Prozent der Bürger mindestens einmal geimpft. Das teilte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Dienstag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Die Impfquote stieg gegenüber dem Vortag (59,9 Prozent) nur leicht.

Die Zahl der erstmals verabreichten Dosen erhöhte sich auf 49,9 Millionen. Spahn sprach von einem „wichtigen Meilenstein“. Für einen „sicheren Herbst und Winter“ brauche man allerdings „noch mehr, die mitmachen und so sich und andere schützen“, fügte er hinzu.

Die Quote bei den vollständig Geimpften liegt aktuell bei 46,7 Prozent der Bevölkerung (Vortag: 46,4 Prozent). Drücken wir die Daumen, dass bis zum Oktober sämtliche Bürger, Tiere und Pflanzen durchgeimpft sind, dann wird auch nichts mehr schief gehen. (Mit Material von dts)