Ist der Blauhaarige heroinsüchtig?

0
Foto: Shutterstock

In den Sozialen Netzwerken ist ein Foto aufgetaucht, das jeden Arzt, der schon häufiger mit Drogensüchtigen zu tun hatte, in Angst und Schrecken versetzen müsste. Wenn das keine Fälschung ist, muss man sich auf jeden Fall ernsthafte Sorgen um den Blauhaarigen, den „Shooting-Star der hirntoten Blogger und Blogger“ machen:

So faselt eigentlich nur jemand, der seit mindestens 30 Jahren an der Nadel hängt und in den letzten 12 Monaten wegen Geldmangel nur noch schmutziges Heroin oder noch Billigeres konsumieren durfte.

Es kann aber natürlich auch sein, dass dieser Blauhaarige sich in ein Impfzentrum geschmuggelt und die Stoff-Reste vom Boden gelutscht hat.

Rezo ist es auf keinen Fall, das ist schon mal klar. So drauf ist nicht mal diese Knalltüte. Aber auch egal, wir wünschen auf jeden Fall gute Besserung

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram