Religionsfreiheit in Zeiten der Bundesnotbremse

Trotz fallender Inzidenzen sowie umfassender Öffnungen zum Beispiel des Einzelhandels, der Frisöre und der Außengastronomie, in der Stadt Bonn ist es nicht möglich, seinem Recht nach Artikel 4 Absatz zwei, der freien Religionsausübung nachzukommen. Von Alexander Wiechert Wir, die „Initiative Gottesdienst in Corona Zeiten – Bonn“, ein Zusammenschluss von Christen und Theologen/innen aus diversen Gemeinden … Religionsfreiheit in Zeiten der Bundesnotbremse weiterlesen