Aus und Ende der individuellen Freiheit – die Abschaffung der Automobilität gehört zum Plan!

Foto: Von Olivier Le Moal/Shutterstock

Die Zwangskollektivierung schreitet voran. Der große Plan der durchgeknallten Eliten des 21. Jahrhunderts wird immer erkennbarer und mit radikaler politischer Konsequenz durchgesetzt. Zug um Zug, auf dem großen Schachbrett der finanzelitären Jongleure und ihres installiert-vernetzten Machtapparates, wird an einer neuen Versklavung der untertänigst gemachten Menschheit gearbeitet. Da speziell der Deutsche sein Naturell als williger Wackeldackel bereits in zwei Diktaturen unfrei auslebte, geht es besonders hierzulande mit der Zertrümmerung des „freien Westens“ besonders gut voran. 

Von Hans S. Mundi

Es war noch kein Sommer, anno 2017, als die Deutschlandabwicklerin Angela Merkel einen Teil des großen Plans wie eine Anmerkung und Notiz so quasi nebenher rausließ: „Angela Merkel: Autos selbst steuern? In 20 Jahren nur mit Sondererlaubnis!“ Je dreister, desto Merkel und desto dümmer die deutschen Medien. Wie glücklich glotzende Kühe im blutigen Schlachthof jubilierten die dressierten Pseudojournalisten über die supertolle Zukunft, welche die Ex-DDR-Azubine da als neuesten Rotz auf das noch freie Volk gespuckt hatte. Dumm, dämlich, deutsch.

Bei einer Fragerunde nach ihrer allgemeinen Rede ließ sich Merkel nach Angaben der Deutschen Presseagentur (dpa) zu einer kühnen Aussage in Sachen „autonomes Fahren“ hinreißen. Ein Student wollte wissen, wie sich die Kanzlerin die Welt in 20 Jahren vorstelle und mit welchen Problemen man konfrontiert sei. Sie sinnierte, die Welt in 20 Jahren sein „ja gar nicht so weit weg“, wiederholte allgemeine Positionen und Meinungen und erklärte dann: „Wir werden in 20 Jahren nur noch mit Sondererlaubnis selbstständig Auto fahren dürfen.“ Es werde das autonome Fahren geben. Der Grund für ihre Prognose, dass man nur noch mit einer Sondergenehmigung selbst fahren dürfe: „Wir sind das größte Risiko“.“

Wir. Wir werden. Wir. Wir sind. Wir schaffen das. Wir sind Risiko. Wir dürfen nicht alleine entscheiden. Wir brauchen Aufsicht, wir brauchen Kontrolle. Wir, Angela und ihre unendliche präsidiale Weisheit: WIR SIND MERKEL. Ihr seid das kleinere „Wir“, das Mini-Wir, das Nichts in der kollektiven Herde. Wir, als multiple Merkel von leninistischen Gnaden der gelernten Volkserziehung in geschlossenen Gesellschafts-Anstalten á la Sowjetuniongulag, beschließen das, was gut für euch ist. Denn ihr seid das blöde und störende Volk und ich bin euer Vormund. Ihr seid gar nichts. Ihr seid doch zu dumm zum Autofahren. Ihr seid doch zu blöd zum Einparken. Euch sollte man morgens schon anschnallen und dann mit Valium vollstopfen, sonst riskiert ihr noch euer Leben. Ihr Riskanten. Ihr Risikoverursacher. Euch muss man doch die Freiheit nehmen. Wo kommen wir denn da hin, wenn jeder beschließen kann wo und wann und wie lange er irgendwo hinwill…?! Mit dem eigenen Auto…???? EIGENTUM IST DIEBSTAHL! Völker, hört die Signale, es darf nur noch im Kollektiv gehupt werden wenn die Regierenden es wünschen. Links um!

Deutschland soll internationaler Vorreiter beim autonomen Fahren werden. Ein Gesetz, das der Bundestag am späten Donnerstagabend verabschiedet hat, soll deshalb den Einsatz autonomer Autos und Busse erleichtern und bundesweit ermöglichen. Fahrerlose Kraftfahrzeuge der sogenannten Stufe vier könnten damit bereits ab dem kommenden Jahr auf bestimmten festgelegten Strecken im Regelbetrieb am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen. Beim vollautomatisierten Fahren der Stufe vier kann der Computer bei bestimmten Anwendungen vollständig die Kontrolle über das Auto übernehmen, ohne von einer menschlichen Fahrerin überwacht zu werden. In Notfällen soll das System das Fahrzeug auch am Straßenrand zum Stehen bringen. Diese Technologie könnte nach Angaben des Verkehrsministeriums etwa für Shuttleverbindungen oder bei der Güterbeförderung zum Einsatz kommen. Deutschland wäre demnach das erste Land, das Autos ohne Fahrer in den Regelbetrieb bringt.“

Nein, das Bargeld wird niemals abgeschaftt. Euch will doch keiner das Auto nehmen. Es wird niemals Negativzinsen geben. Es soll keinem schlechter gehen und der ungehinderte Zuzug von Millionen streng religiöser Muslime in unser Land wird eine echte Bereicherung, besonders für Juden! Deutschland soll nternationaler Vorreiter beim elitenverqueren Neosozialismus für das einfache Volk werden. Oben in Saus und Braus, unten ohne Eigenheim wegen CO2 und ohne Auto und ohne Bargeld und ohne Geschlecht. Total divers und komplett am Arsch. Das ist die geplante Zukunft der deutschen Herde. Darauf trinken Angela Merkel und George Soros demnächst wieder einen Champagner am wärmenden Kamin in Davos. Die Zukunft kann kommen. Keiner wehrt sich, der Umbau des Landes ist beschlossen. Automobilität wird verboten. Fahrrad geht. Aber auch nicht bei Ausgangssperren. Aber das ist ein andres Thema.