Merkels Corona-Regime sperrt 650 Menschen am BER ein – bewacht von der Polizei

0
Flughafen (Symbolbild: shutterstock.com/Von Fernando Cortes)
Flughafen (Symbolbild: shutterstock.com/Von Fernando Cortes)

Das ist Merkels Corona-Deutschland: Am BER (Flughafen Berlin) sitzen 650 Menschen bis 5:00 Uhr morgens fest. Sie dürfen aufgrund der Ausgangssperre das Terminal nicht verlassen. Vor dem Terminal und am Bahnhof warten Hundertschaften von Bundespolizei, die jeden anzeigen und mit einem Bußgeld versehen, der rausgeht.

Das hat es nicht mal in der DDR gegeben. Das, was sich diese Regierung herausnimmt, und was – noch – von verängstigten, obrigkeitshörigen Bevölkerungsteilen und einer hetzerischen Mainstreampresse unterstützt wird, kann am und im Berliner Flughafen in seiner ganzen Wahnhaftigkeit betrachtet werden. Der Berlin Brandenburg Airport verkündet in den sozialen Medien:

Die Stellungnahmen zu dem gemeingefährlichen Polit-Irrsinn, die Meinungen dazu, dass die Merkel-Regierung 30 Jahre nach dem Ende des sozialistischen Verbrecherexperiments auf deutschem Boden seine Bürger wieder einsperrt, nehmen an Schärfe zu:

„Perfekt durchdacht🤮 dann warten z.B. 150 Paxe die ganze Nacht zusammen im Terminal um dann ab 5:00Uhr nach Hause zu fahren🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️ das ist Deutschland! Der Wahnsinn kennt keine Grenzen….“

„Dürfen wir uns nicht gefallen lassen…!“

„Das heißt, wenn jemand geg 22uhr in Deutschland eintrifft darf dieser weder weiter reisen, noch das Flughafengenäude verlassen „praktisch eingesperrt“ unfassbar!!!“

Dann joggt man mit seinem Koffer nach Hause, das darf man ja schließlich 🤮😱🤮😱🤮bis 24Uhr – Diese Regierung gehört in die Mülltonne“

„Nach Möglichkeit die 650 noch mit diesem Mindestabstand im Flughafengebäude verteilt. Oder doch wieder im „Wartesaal“ zusammengepfercht. Die Lächerlichkeit der deutschen Regierung und ihrer Maßnahmen muss einfach ins „Auge stechen“.“

„Und schwupps hat Mutti ihr Reiseverbot durch die Hintertür. Aber sie ist ja so toll und tut alles zum Wohl des deutschen Volkes“

„Spannend wird es, sollte das ganze Gesetz kippen, wer für die entstandenen Schäden aufkommt. Oh je…“

„It’s not about health, it’s about control.“

„Kann schon mal passieren, wenn Dilettanten regieren „

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram