Skandalöses Video des Weltwirtschaftsforums feiert die „Corona-Stille“

0
Skandalöses Video des WEF feiert die Corona-Stille (Bild: Screenshot)
Skandalöses Video des WEF feiert die Corona-Stille (Bild: Screenshot)

Nach heftiger Gegenreaktion zieht das Weltwirtschaftforum (WEF) einen Posting auf Twitter sowie ein Video zurück. Darin wurde vom WEF behauptet, Lockdowns würden „Städte leise verbessern“. Deutlicher konnten die Globalisten ihre menschenverachtende Haltung kaum zeigen.

Das Weltwirtschaftsforum (WEF) und sein Chefpropagandist Schwab machen kein Geheimnis daraus, dass sie eine neue Welt erschaffen wollen. Das Problem in ihren Augen ist dabei der Mensch mit seiner ganzen Umweltverschmutzung und Industrie. Während unzählige Existenzen im Corona-Wahn zerstört wurden und noch werden, veröffentlichte das WEF am 22. Februar einen Artikel mit Video, das sehr deutlich zeigt, wohin die neue Normalität gesteuert werden soll. Leere Innenstädte, zerstörte Wirtschaft, Menschen die aus Verzweiflung Suizid begehen, all das ist in den Augen des Weltwirtschaftsforums ein erster Erfolg des Great Resets.

Nachfolgender Tweet wurde durch das WEF veröffentlicht – dann Ende Februar das Weltwirtschaftsforum, warum es den Tweet gelöscht hat, und gab die Erklärung ab: „Wir löschen diesen Tweet. Abriegelungen (Lockdowns) sind keine ‚leise Verbesserung der Städte‘ auf der ganzen Welt. Aber sie sind ein wichtiger Teil der öffentlichen Gesundheitsreaktion auf COVID-19,“ wie The Post Millenial berichtet.

 

Die Organisation behauptete zuvor, „Lockdowns verbesserten Städte auf der ganzen Welt im Stillen“ und fügte hinzu, dass Lockdowns eine „beispiellose Gelegenhei“« sind, „diese Art von Experiment zu machen.“

„Die Wochen während des Lockdowns waren die ruhigste Periode, die wir aufgezeichnet haben. Da der menschliche Lärm immer zunimmt, ist es sehr wahrscheinlich, dass es seit langem die ruhigste Periode war,“ bemerkte ein Seismologe in dem jetzt gelöschten Video (siehe Ende des Artikels).

Besonders alarmierend beim Tweet und Video war, wie das Weltwirtschaftsforum Praktiken, die massiven Schaden für Wirtschaft und Privatexistenzen bedeutet, hochjubelt und sie mit dem „Great Reset“ verknüpfte.

Eine Entschuldigung für den menschenverachtenden Tweet, abgesetzt durch das Weltwirtschaftforum (WE) blieb allerdings aus.

Hier das vom WEF gelöschte Video. Deutlicher kann die menschenverachtende Haltung der Globalisten kaum gezeigt werden, als in einem Video, in dem gefeiert wird, dass der Planet vom Virus Mensch befreit wird.

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram