Querdenken verabschiedet sich aus der Winterpause – Aufruf zum Autokorso in Stuttgart am 27.01.2021

0

## megalockdown
Der Bundesregierung geht es offensichtlich nicht darum, den Lockdown kurzfristig zu beenden. Wenn dem so wäre, hätte es eine Reaktion auf unsere Forderung des auf zwei Wochen befristeten Mega-Lockdowns gegeben, in dem auch Fabriken, Flughäfen, die öffentlichen Verkehrsmittel und auch Funk und Medien geschlossen wurden. Die Bundeskanzlerin hat diese Woche bestätigt, dass der harte Corona-Kurs und der Lockdown ihre persönliche Entscheidung ist. Zitat aus der Bundespressekonferenz diese Woche: „Es gibt in dem Ganzen auch politische Grundentscheidungen, die haben mit Wissenschaft nichts zu tun“ Und dazu sagt Querdenken: Es gibt viele wissenschaftliche Studien, dass Lockdowns unwirksam sind. Selbst die WHO vertritt diesen Standpunkt.

## Ende der Demo-Pause
Das einzige Virus, das sich im Moment rasend in Deutschland verbreitet, ist das Freiheits-Virus. Und das ist auch gut so. Die Ausbreitung wird im Moment nur durch einen Faktor gebremst: die winterlichen Temparaturen sowie die Verbote der Demonstrationen aus politischen Motiven mit fadenscheinigen Argumenten. Ich erwarte also, dass sich die Städte an die Aussage der Bundesregierung, dass „Demonstrationen stattfinden dürfen“ und „die Meinung ein wichtiges Gut ist“ halten. Dies richtet sich insbesondere an die Stadt Berlin. Am Mittwoch, dem 27.01.2021 findet ein großer Autokorso in Stuttgart statt und wir rufen alle Querdenken-Initiativen bundesweit zur Teilnahme auf.

(Quelle)

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram