Wahnsinn: Impf-Verlosung im Altenheim

0
Losverfahren (Symbolbild: shutterstock.com/Von New Africa)

Wie unfähig die Merkel-Regierung hantiert, legt einmal mehr die zur Pandemie erhobene Covid-19-Erkrankung offen. Auch zum sogenannten „Impfstart“ – von Politik und Medien euphorisch angepriesen- zeigt die Bundesregierung ihr komplettes, gemeingefährliches Unvermögen. Weil sie nicht einmal in der Lage war, den hoch umstrittenen Corona-Impfstoff in ausreichenden Mengen zu ordern, werden in Altersheimen nun Impfungen verlost. 

Lutz Stroppe, ehemaliger Staatssekretär von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, machte am Silvestertag durch einen Tweet deutlich, von welchen unfähigen Politdarstellern dieses Land immer totalitärer regiert wird. Stroppe twittert:

Neben Stroppe schildern weitere Personen ganz ähnlich Skandalöses. So antwortet der Chef des Gesundheitsausschusses des Bundestags, Erwin Rüddel (CDU) auf Stroppes Beschwerde: „…und in anderen Einrichtungen wird er (der Impfstoff, die Red.) von Impfteams willkürlich an nicht priorisierte Personen vergeben. Länder müssen ihrer Verantwortung gerecht werden.“ Dieses ganze Chaos, diese ungehinderte Zerstörung dieses Landes durch die Politikerkaste der Altparteien nimmt immer wahnwitziger Formen an. (SB)

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram