Der kollektive Dachschaden färbt auf die Jüngsten ab: Corona-Viren als Christbaumschmuck

0

Dass an einem prominent sichtbaren Weihnachtsbaum im Bundestag in diesem Jahr stilisierte überdimensionale Corona-Viren als Christbaum-Zierde hängen, hatte Jouwatch bereits diese Woche berichtet – und als Ausdruck einer bemerkenswerten Verhöhnung ebenso des Weihnachtsfestes wie auch der Lockdown-geplagten Bürger entlarvt. Nun wird bekannt, dass dieser „Schmuck“ von Grundschul- und Kindergartenkindern eigens gebastelt wurde. Ob dies auf Zwang Erwachsener geschah oder als Ausdruck dafür gesehen werden kann, wie sehr die kollektive Neurose schon die Kinderhirne befallen hat: Sinnfälliger lässt sich der Wahnsinn nicht sichtbar machen.

Zu welcher Perversion ist diese Corona-Gesellschaft inzwischen mutiert, wenn selbst die Jüngsten in der eigentlich besinnlichsten, festlichsten Zeit des Jahres den bizarren Angstkult um einen alles dominierenden Virus verinnerlicht haben – so sehr, dass er die religiöse und traditionelle Bedeutung des Weihnachtsfestes verdrängt hat? In Zeiten, da das Bekenntnis zum Christentum sowieso mehr und mehr als „ausgrenzender“, islamfeindlicher Kulturrassismus gebrandmarkt wird und gesellschaftlich mehr und mehr marginalisiert wird, und wo sogar Spitzenvertreter der evangelischen Kirche ein „Recht auf Weihnachten“ bestreiten, da ist es auch nicht weiter verwunderlich, wenn die Versatzstücke aussterbender Traditionen einer Art Cargo-Kult um das neue Staatsvirus geopfert werden.

(Screenshot:Bild)

Verantwortlich für diesen eigentlich mehr als traurigen und höchst bedenklichen Ausfluss von Krisen-Kreativität (der zeigt, worum sich das Bewusstsein selbst der Jüngsten nur noch dreht) waren Schüler der Naturparkschule Prieros aus Dahme-Spreewald, dem Wahlkreis der der CDU-Abgeordneten Jana Schimke. Wie „Bild“ berichtet, pries diese bei der Baumpräsentation vor Bundestagspräsident Wolfgang Kubicki (FDP), die Kinder hätten sich „in diesem Jahr etwas Besonderes einfallen lassen und sich beim Baumschmuck mit dem Thema Corona auseinandergesetzt“. Na sowas aber auch! Wie kamen sie wohl ausgerechnet auf das originelle, exotische Thema Corona – in eiskalten dauergelüfteten Klassenzimmern und umgeben von leblosen Maskenträgern? (DM)

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram