Zu blöd zum Geldausgeben? Spahn beauftragt erneut Berater für Maskengroßeinkauf

0
Masken-Mann Jens Spahn (Foto:Imago/Schicke)

Er hat es schon wieder getan: Erneut vergab CDU-Gesundheitsminister Jens Spahn jetzt einen Millionenauftrag an die Wirtschaftsberatung Ernst & Young (EY): Die Dienstleister sollen der Regierung beim Geldausgeben helfen – für die Anschaffung von medizinischer Schutzausrüstung. Offenbar kriegt die Bundesregierung ohne fremde Hilfe nicht einmal das mehr hin.

Bereits im Frühjahr hatte Spahn „freihändig“ EY als externe Beratung engagiert, um beim Einkauf von Schutzmasken in Milliardenvolumina auszuhelfen – mit „durchschlagendem“ Erfolg überteuerter Käufe von zudem teilweise unbrauchbarer Ware. Dennoch erhielt die Wirtschaftskanzlei jetzt auch den Folgeauftrag – in einem Wert von bis zu 27 Millionen Euro. Es soll zudem nicht der letzte Job für Spahns 700-Mann-Ministerium (von dem man sich fragen muss, für was die eigenen Beamten dann überhaupt bezahlt werden!) gewesen sein: Das Bundesgesundheitsministerium wird in den kommenden Monaten weiter auf die Dienste der Unternehmensberatung setzen.

Überraschend ist die Wahl von EY insofern nicht, als dieses einen der größten Anbieter für Beratung des öffentlichen Sektors darstellt. Auch bei der Berateraffäre im Bundesverteidigungsministerium war das Unternehmen involviert. Da sich EY in die Materie des Maskenkaufs bereits „eingearbeitet“ hatte, hielt die Regierung nun naheliegenderweise an diesem Partner fest – und auch in der Beraterbranche scheint diese Wahl keinen überrascht zu haben.

So erhielt EY, wie die „Welt“ berichtet, am Dienstag  den Zuschlag für den Auftrag äußerst „kurzfristig“: Die Laufzeit begann bereits am Tag darauf, wie das Ministerium auf Anfrage der „Welt“ mitteilte. Hauptaufgabe wird auch weiterhin vor allem die Abwicklung des Einkaufs von Milliarden von Schutzmasken sein. Der Kontrakt für EY läuft bis November 2021 – kann aber von Spahn jederzeit verlängert werden – und wie inzwischen schon von diesem Minister gewohnt, ohne Ausschreibung und nach Gutdünken. (DM)

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram