Medien bringen „Reichsbürger“ und „Verschwörungsideologien“ ins Spiel

0

In mehreren deutschen Städten fanden am Wochenende Kundgebungen der „Querdenken“-Bewegung statt. In Berlin kam es dabei zu Ausschreitungen. In der Oberpfalz beschimpfte ein Bürgermeister die Teilnehmer der Kundgebung als „Affen“ und „Bande von Nazis“. Auf Facebook schrieb er: Es sei „bekannt, was für Gesocks und Klientel hier mitläuft“.

Hier weiterlesen.

(Quelle)

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram