US-Wahlkampf: Medien und Internetkonzerne zensieren neue Enthüllungen über Hunter Biden

0

Man denkt ja jedes Mal, dass es in US-Wahlkämpfen nicht mehr schlimmer werden kann als beim letzten Mal. Und jedes Mal stellt man fest, dass es doch schlimmer werden kann. Beim aktuellen Wahlkampf haben wir Dinge erlebt, die ich mir noch vor einem halben Jahr kaum vorstellen konnte.
In US-Wahlkämpfen geht es schon lange nicht mehr um politische Inhalte. Stattdessen geht es um persönliche Angriffe, schlüpfrige Details aus dem Privat- oder Sexleben der Kandidaten oder andere Themen, die gar nichts mit Politik zu tun haben. Daran haben sich Viele in den letzten Jahrzehnten gewöhnt.

Hier weiterlesen.

(Quelle)

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram