Quo vadis AfD? – Zwischenruf zum Zustand der Partei

0

Wenn es die AfD nicht gäbe, müsste sie aufgrund des anhaltenden Scheiterns der etablierten Politik sofort wieder gegründet werden. Aber dennoch ist die Partei in einer schwierigen Phase. Zum Teil leider selbstverschuldet: Streit auf offener Bühne, Macht- und Gewinnstreben um jeden Preis, kurzsichtige Spaltungsphantasien. Was muss sich ändern, um die AfD auf Erfolgskurs zu halten? Was ist das Gebot der Stunde? Roger Beckamps Antworten darauf dürften nicht jedem gefallen. Mut zur Wahrheit!

(Quelle)

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram