MAX OTTE – USA: Dicke Kanonen auf beiden Seiten

0

Das war vor annähernd vier Jahren. Der Deutsch-Amerikaner Max Otte erklärte in der Sendung, warum er damals nicht wählen konnte, dass er aber Donald Trump gewählt hätte, und warum es dafür gute Gründe gab. Eine Viertelstunde lang versuchte die Moderatorin zu Beginn der Sendung, ihn auf irgendeinen Widerspruch festzunageln, ihn in die Ecke zu treiben und für den Angriff der übrigen Studiogäste vorzubereiten. Das misslang ziemlich. Max Otte hielt mit Argumenten stand. Heute würde er in die Mainstream-Sendung wohl nicht mehr eingeladen…

(Quelle)

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram