Selektiv geschnitten: Manipulationen in ZDF-Beitrag über „Querdenken“-nahen Arzt?

0

Ein medienkritischer YouTube-Kanal nimmt Anstoß an einem Beitrag des „heute journal“ im ZDF. Im Zusammenhang mit einem Bericht über die Corona-kritische „Querdenken“-Demonstration in Konstanz soll ein Interview mit einem Arzt auf sinnentstellend gekürzt worden sein. Aus dem langen Interview mit Dr. Huber wurde ein kurzer Ausschnitt entnommen, in der dieser auf Nachfrage der ZDF-Journalistin antwortet, er sei dafür, im Zusammenhang mit der Behandlung von Corona „alternative Erfahrungen“ zuzulassen – und dass auch Homöopathie dabei hilfreich sein könne. Danach wurden Patienten-Interviews eingeblendet.

Ein Patient in der Praxis von Dr. Huber meinte, er sei besorgt, dass ein nicht ausreichend getesteter Corona-Impfstoff auf den Markt kommt. Ein junges Mädchen erklärte, sie fürchte generell die Risiken beim Impfen und möchte ihr Immunsystem stärken, um sich gegen Viren zu wappnen. ZDF-Moderatorin Marietta Slomka beginnt den Beitrag mit den Worten: Dass sich selbst „Corona-Skeptiker wie Boris Johnson und Donald Trump“ mit dem Virus infizierten und im Krankenhaus behandeln lassen mussten, habe „auf hartgesottene Corona-Leugner keinen Einfluss“.

Mehr dazu: https://bit.ly/31n9yf7

(Quelle)

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram