đź’¬ KLARTEXT – Sorry, Sie wurden gerade gelöscht!

0

„Freedom House wurde mit der zentralen Ăśberzeugung gegrĂĽndet, dass Freiheit in jenen demokratischen Staaten blĂĽht, in denen Regierungen ihrem Volk verantwortlich sind“. So steht es auf der Webseite der Organisation, die einmal im Jahr einen Bericht ĂĽber die Meinungsfreiheit auf der Welt publiziert. So auch jetzt wieder. Und Freedom House hat Deutschland, wo die Regierung sich derzeit nicht einmal dem Parlament gegenĂĽber verantwortlich fĂĽhlt, ein hervorragendes Zeugnis ausgestellt – 80 von 100 möglichen Punkten und „frei“: so lautet das Testat von Freedom House in der Länderanalyse ĂĽber Deutschland. Die mĂĽssen uns irgendwie verwechselt haben. Dieser Eindruck drängt sich sofort auf, wenn man die aktuelle Diskussion hierzulande ĂĽber Verordnungen, den bagatellisierten Bundestag sowie eine wachsende Zahl von gelöschten Blog- und Video-Beiträgen oder die unterirdischen Attacken auf Querdenken-Demos, Ken Jebsen, viele KĂĽnstler und „den Wendler“ verfolgt. Der digitale Schatten von Corona wird täglich länger. …

(Quelle)

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram