VERANSTALTUNG – Wie retten wir die Demokratie?

0

Der Rechtsanwalt Friedemann Willemer ist durch sein Buch „Vom Scheitern der repräsentativen Demokratie“ bekannt geworden. Willemer führte schon als Jugendlicher politische Tagebücher und trat früh in die Junge Union ein. Er gehörte der CDU, später auch eine Zeit lang der SPD an. Er traktierte seinen Vater mit Fragen zur NS-Herrschaft und meint heute, er könne jetzt nicht schweigen, wenn er damals bohrend gefragt habe. 1989, als die Mauer fiel und viele Deutsche nach Westen zogen, verlegte er seinen Wohnsitz von Hamburg in die Oberlausitz und arbeitete zunächst als Liquidator für die Treuhandanstalt. Das Fazit in seinem Buch über das Scheitern der repräsentativen Demokratie, das er für eine „demokratische Tragödie hält: „Das Grundgesetz hat dem deutschen Volk eine Demokratie zugestanden, die in der politischen Wirklichkeit nahezu vollständig abhandengekommen ist“. Willemer hat auf Basis des Art. 146 GG eine Petition für eine neue Demokratie gestartet.
Es gibt noch ein paar Eintrittskarten – Greifen Sie zu – Friedemann Willemer („Vom Scheitern der repräsentativen Demokratie“), referiert – Moderation: Markus Gärtner
Tickets und weitere Infos finden Sie HIER.

(Quelle)

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram