Der Wer Bär und die Chebli | Matthias Matussek

0

Mit ihrem Sexismus-Vorwurf gedachte Dorothea Bär, Staatssekretärin im Bundeskanzleramt für Digitalisierung, das unbequeme Magazin „Tichys Einblick“ zu desavouieren und von ihrem eigenen Pannenregime abzulenken, wie es mittlerweile Routine ist im Umgang mit Dissidenten – doch der Schuss ging nach hinten los.

Hier weiterlesen.

(Quelle)

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram