Keine Gnade für Corona-Ketzer: Grüner wird nach Auftritt auf Berlin-Demo plattgemacht

0
Grüne auf Irrwegen (Foto:GrünerKettcar-Racing-Award/123rf-Lizenz)

Flensburg / Berlin – Von welcher Idiotie die Versuche des Medien- und Politikestablishments sind, die Berliner Corona-Demo als Werk dumpfer Rechtsextremer, Nazis und Reichsbürger abzukanzeln und die Teilnehmer als Demokratiefeinde zu kriminalisieren, das unterstreicht ein weiterer skurriler Fall: Ausgerechnet ein Grünen-Stadtrat aus Flensburg trat bei der Protestaktion an der Siegessäule („Berlin invites Europe„) als Redner auf – und kritisierte die Corona-Politik der Regierung.

Nun ist der Landesverband der Grünen in Schleswig-Holstein natürlich außer sich – und und fordert die übliche rituelle Strafe für David Sieber, diesen neuesten grünen Meinungsverbrecher im linkstotalitär gepolten Deutschland: Er soll aus dem Flensburger Stadtrat fliegen, nach Möglichkeit auch aus der Partei ausgeschlossen werden. So sehr glauben die Verfechter des Pandemieregimes inzwischen an die Unfehlbarkeit ihrer Dogmen, dass sie nicht einmal bei Widerspruch aus den eigenen Reihen stutzig werden und zu hinterfragen beginnen, ob die Proteste nicht vielleicht doch zumindest teilweise substantiell, also in der Sache selbst begründet sind.

Ein Klima wie in der Hexenverfolgung breitet sich aus, und ketzerische Gesinnungen wie jene Sibers werden im Staate Spahn/Merkel nicht mehr geduldet: „Seit Wochen sterben global vielmehr Menschen an Grippe und Lungenentzündung als an Covid-19“, hatte Siber zu sagen gewagt. Darüberhinaus hatte er moniert, dass Politik und Medien „Expertenmeinungen ignorieren, die alternative Sichtweisen auf die Corona-Pandemie“ hätten. In Gesprächen mit Bundestagsabgeordneten der eigenen Partei und auf Kreisebene, bei denen er die Maßnahmen der Bundesregierung und auch die Medien kritisiert hatte, sei er stets nur ausgelacht worden; irgendwann sei dann versucht worden, ihn mundtot zu machen.

Ausgegrenzt und abgeschaltet

Genau dieser Versuch wird nun hundertprozentig gelingen – nach dem Sündenfall seiner Demoteilnahme: „Die Flensburger Ratsfraktion wird unmittelbar über den Ausschluss von David Siber entscheiden“, teilten seine eigenen grünen Ratskollegen am Sonntag in den sozialen Netzwerken mit, kaum dass seine – nicht etwa in offizieller Parteimission, sondern als Privatmann erfolgte – Teilnahme an der Demonstration bekannt geworden war. Zuvor hatte das „Flensburger Tageblatt“ über den Auftritt des Politikers berichtet.

„In aller Entschiedenheit“ distanziere man sich von dem Auftritt des eigenen Parteimitglieds, zitiert „Focus“ die Flensburger Grünen – die gleich schonmal Sibers Foto von der Webseite der Ratsfraktion löschten. Nichts darf an den Nestbeschmutzer mehr erinnern. Die „Kontaktschuld“ Sibers – sich angeblich „mit AfD und NPD gemein gemacht“ und, so wörtlich, „auf einer von Radikalen organisierten Demonstration gesprochen“ zu haben – bricht ihm nun das Genick.

Was die Demo anbelangt, so beweist Sibers Auftritt tatsächlich erneut, dass hier eben eine nicht einzuordnende, quer durch alle politischen Lager laufende Protestfront auf die Straße ging – eigentlich nur logisch bei willkürlichen, wissenschaftlich zweifelhaften und grotesk unverhältnismäßigen Maßnahmen, die ALLE betreffen. Schon deshalb müsste jedem denkenden Menschen eigentlich dämmern, dass die stupide Pauschalverunglimpfung der Demonstranten als reaktionäre und paranoide Deppen, wie Politiker und regierungstreue Journalisten sie eifrig betreiben, nicht annähernd stimmig sein kann, und dass die ausschnittartige Fokussierung der Medien auf hässliche Randerscheinungen und einzelne „Flaggenträger“ unmöglich dem Gesamtbild gerecht wird. Denn wieso sollte es ein prägendes Merkmal ausgerechnet von „rechts“ oder gar „braun“ sein, gegen Freiheits- und Kontakbeschränkungen, Maskenzwang und Datenhinterlegungspflichten aufzubegehren, die auf Grundlage einer schlicht nicht existenzen Virusbedrohung durchgesetzt werden? Aber beruhigend zu wissen, dass unsere Demokratie – laut Bundespräsident Steinmeier- ja „intakt“ ist. (DM)

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram