Wie schlimm steht es wirklich um „Corona-Karl“?

0
Einpeitschen gegen das schröcklichste aller Viren: Lauterbach (Foto:Imago/Reichwein)

Bekanntlich sind größere Familienfeiern eher das Ding der arabischen Clans und islamischen Parallelgesellschaften – und denen ist es in der Coronakrise dann auch am meisten an den Kragen gegangen – wenn denn mal die Gesundheits- und Ordnungsämter tatsächlich eingeschritten sind.

Und es sollte auch weiterhin eng für sie bleiben, ginge es nach Karl Lauterbach, dem wohl wichtigsten „Virologen“ in der Geschichte´der Menschheit, seit der Neanderthaler angefangen hat zu husten:

Der SPD-Gesundheitspolitiker hat die Beschlüsse von Bund und Ländern zur Eindämmung der Corona-Pandemie mit Blick auf private Feiern kritisiert. „Es ist sehr bedauernswert, dass man sich nicht auf eine Höchstgrenze bei privaten Feiern hat einigen können“, sagte Lauterbach der „Rheinischen Post“ (Freitagsausgabe). „Hier wäre aus meiner Sicht eine Obergrenze von 25 Personen in privaten Räumen und 50 Personen in angemieteten Räumen sinnvoll gewesen.“

Insgesamt bleibe das Ergebnis der Zusammenkunft hinter den Erwartungen weit zurück. „Es ist sehr unwahrscheinlich, dass wir die derzeitige Teststrategie noch für einen Monat durchhalten. Wir verbrauchen derzeit deutlich mehr Tests, als wir nachordern können.“

Reagenzien und anderes Testmaterial würde sich zunehmend verknappen, warnte Lauterbach. Er sprach sich zudem für eine Verkürzung der Quarantäne auf sieben Tage aus. „Dies wird jetzt nur überprüft“, so der SPD-Politiker.

Sieben Tage Knast, auch für Unschuldige (negativ Getestete) – ein Traum für jeden Diktator. Hoffen wir, dass Lukaschenko unseren Karl nicht irgendwie abwirbt.

Und man muss sich ernsthaft fragen, wie schlimm hat es „Corona-Karl“ tatsächlich erwischt. Denn der Twitter-König unter den Blinden hat mal wieder einen rausgehauen, dass einem Hören und Sehen vergeht:

Wie soll man das verstehen? Lieber gleich alle Gesunden zu Coronakranken erklären, könnte ja sein..Oder gleich die 83 Millionen Deutsche in den Quarantäne-Knast stecken? So zur Vorbeugung?

Hier noch eine Schlagzeile, falls Lauterbach noch lesen kann:

KAUM NOCH BEDARF

Uniklinik Leipzig schließt Corona-Ambulanz

(Mit Material von dts)

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram