Ben & Jerry´s Eis schmilzt politisch: Aufenthaltsgenehmigungen für alle und für immer

0
Ben & Jerry´s fordern mal wieder (Bild: Screenshot)

Der hippe und angeblich besonders weltoffene Eishersteller Ben & Jerry´s scheint ins Asylgewerbe eingestiegen zu sein. Aktuell fordert der Eiscreme-Vertreiber ein „Ende von befristeten und einschränkenden Aufenthaltsgenehmigungen“. Denn:“Es ist an der Zeit, Menschen für immer willkommen zu heißen!“. 

Die Speiseeismarke Ben & Jerry’s, ursprünglich von den beiden US-amerikanischen Weltverbesserern Ben Cohen und Jerry Greenfield gegründet, gehört seit 2000 zum britisch-niederländischen Unilever-Konzern, einer der weltweit größten Hersteller von Verbrauchsgüter. Nach dem Verkauf hält Unilever Deutschland nach wie vor die linke Gutmenschenfassade der Gründer aufrecht und stellt sich nicht nur als Eisverkäufer, sondern in besonders penetranter Art und Weise als als „Social Justice Warrior“ dar.

So ist auf der kindlich daherkommenden Homepage des Eisvertreibers zu lesen, warum man besonders stolz über die Zusammenarbeit mit der linksradikalen Amadeu-Antonio-Stiftung (AAS) ist. Neben dem üblichen linken Gefasel über eine zukünftige Gesellschaft, in der „kein Mensch illegal“ und „jeder willkommen“ ist, „gruppenbezogener Hass und Menschenverachtung keinen Platz haben“, wird auch gleich noch der ehemalige Stasi-Spitzel und AAS-Chefin, Anetta Kahane, reingewaschen.

Jüngstes Engagement von Ben & Jerry’s: Alle, die es irgendwie nach Deutschland geschafft haben, sollen einen Daueraufenthaltserlaubnis bekommen. Das – so der Eisverkäufer mit einem Bauchladen für Asylverfahren, sollte keine Ausnahme, sondern Pflicht sein!

Neben den in weiten Teilen einfach falschen Darstellungen zum Aufenthaltsrecht machen die Eiscreme-verkaufenden Weltenverbesserer aus der Massenmigration eine lustige Multi-Kulti-alle-bleiben-hier-Party. Die Zeche dafür sollen – wie immer bei links-grünen Forderern – aber bitte schön die anderen zahlen.

Doch wie es scheint, sind immer weniger bereit, Partys, die Gutmenschen bestellen, zu berappen:

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram