Neueste Test-Zahlen belegen: Demo-Verbot ist verfassungswidrig!

0
Foto: Von Platoo Fotography/Shutterstock

Sollten sich die Richter diese Zahlen anschauen, müssten sie sich eigentlich für die Demo in Berlin entscheiden, denn der ganze Zirkus um die negativen, gesundheitlichen Folgen so einer Versammlung, zeigt sich immer mehr als ein riesiges Lügengebäude, dass Politiker und Medien aufgebaut haben, um die Bürger zu drangsalieren. Diese beiden Statistiken des RKI zeigen immer deutlicher: Das Coronavirus entpuppt sich als harmloser Sommer-Schnupfen und der darf nicht dazu herhalten, die demokratischen Grundrechte weiterhin einzuschränken:

Die Quote der positiv Getesteten wird also immer geringer, obwohl wie auf Teufel komm raus getestet wird – natürlich auf Kosten der Steuerzahler und der gesunden Patienten, wie diese Zahlen belegen:

Übrigens: Mittlerweile sind gerade mal noch 223 Intensivbetten belegt, Tendenz weiter fallend. Hinter den immer brutaler werdenden Maßnahmen der Regierung MUSS also etwas ganz anderes dahinterstecken.

Hier noch ein etwas anders interpretierter Kommentar von Heiko Maas, auf Facebook gefunden:

Heiko Maas (SPD Außenminister) veröffentlichte heute folgende Pressemitteilung:
„Mit den täglich zunehmenden Repressionen gegen friedliche Demonstranten stellt sich die Führung in Berlin immer weiter ins Abseits. Diese mutigen Bürgerinnen und Bürger gehen auf die Straßen ihres Landes für ihr verbrieftes Recht auf Freiheit und demokratische Teilhabe.
Sie fordern dabei nicht mehr, aber auch nicht weniger als einen offenen Dialog mit ihrer eigenen Staatsführung.“
Ach – Halt! Nein! Gleitsicht 😂 Das sollte Minsk und nicht Berlin heißen…
Und hier noch ein interessantes Fundstück:

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram