Totalitarismus: Hamburger Ärztekammer warnt Ärzte vor Teilnahme an Anti-Corona-Demo

0
Ärzte werden von eigener Kammer bedroht (Symbolbild: shutterstock.com/Von Halfpoint)

Am heutigen Samstag ist eine Großdemonstration der Initiative „Querdenken 40“ in Hamburg gegen die überbordenden Corona-Maßnahmen angemeldet. Sollten Ärzte unter den Teilnehmern sein, will der Kammervorstand der Ärztekammer Hamburg prüfen, ob gegen die Berufsordnung verstoßen wird.

In einer Presse-Information der Hamburger Ärztekammer „appellieren“ Ärztekammerpräsident Dr. Pedram Emami und Vizepräsidentin PD
Dr. Birgit Wulff an die Hamburger Bürger, sich nicht an der am 15.08. angemeldeten Demonstration „Querdenken 40“ zu beteiligen. Meinungs- und Demonstrationsfreiheit seien ein hohes Gut, so die beiden Präsidenten – um dieses Grundrecht sofort mit einem  „aber“ zu negieren und zu verkünden: „Hier wird die irrige Meinung Einzelner zur Gefahr für viele.“

Wird der Aufruf an die Hamburger, nicht an der Demo teilzunehmen, von der Ärztekammer noch pro forma als „Appell“ mit implizierter Entscheidungsfreiheit formuliert, sieht es für Hamburger Ärzte, die dieses im Grundgesetz festgeschriebene Recht wahrnehmen wollen, schon ganz anders aus. Im Schreiben heißt es :

„Besonders unverständlich sei, dass sich auch ärztliche Kolleginnen und Kollegen an den Protesten gegen die Coronamaßnahmen beteiligten und dabei die dem ärztlichen Berufsstand zugeschriebene Kompetenz und Glaubwürdigkeit zur Verbreitung ihrer Privatmeinung nutzten, die nicht dem aktuellen medizinischen Wissensstand entspricht“, so die kompromisslose Ansage, gefolgt von dem bereits bekannten Lippenbekenntnis, dass auch Ärzte das Recht zur freien Meinungsäußerung hätten. Das Ausmaß des Corona-Totalitarismus lässt sich sodann in nachfolgender, unverhohlener Drohung bemessen. Dort heißt es abschließend: „Bei Ärztinnen und Ärzten, die Mitglieder der Hamburger Ärztekammer sind, werden wir jedoch genau beobachten, ob es zu Verstößen gegen die Berufsordnung kommt, beispielsweise durch das Ausstellen falscher Atteste. Konkreten Hinweisen darauf nachzugehen gehört zu unseren gesetzlichen Aufgaben“.

Link  „Querdenken40“ – Demonstration am Samstag, 15.08.2020 in Hamburg.

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram