Schluss mit Multi-Kulti-Romantisierung – Deutschland hat ein gewaltiges Migrationsproblem

0

Racheaktionen & Selbstjustiz seitens Familienclans, Ausschreitungen der sogenannten Event-Szene, Integrationsverweigerung, Parallelgesellschaften und Abschiebungen die nicht stattfinden, weil die Abzuschiebenden gewalttätig reagieren…
All das macht deutlich: Deutschland hat ein gewaltiges Migrationsproblem, was nichts weiter ist, als eine politisch geförderte Kapitulation des Rechtsstaates.

Bei den Kirchen muss man sich fragen, ob monetäre Interessen nicht weit über der Menschlichkeit stehen, denn gerade die Kirchen und deren NGO´s profitieren doch am meisten von der Zuwanderungswelle…

Damit muss Schluss sein und dafür setzt sich Peter Weber mit HALLO MEINUNG ein.

(Quelle)

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram