Alles ein riesiger Fehlalarm: Kaum Infizierte in Märkten, Geschäften und Schulen

Wenn sich diese Zahlen erhärten sollten, dann wird sich die Politik demnächst noch ganz anderen, unbequemen Fragen stellen müssen: Laut einer Recherche der (in dieser Hinsicht mehr als unverdächtigen) „Zeit“ haben sich offenkundig weit weniger Beschäftigte der großen Supermarkt- und Drogerieketten mit dem Coronavirus infiziert, als zu Beginn der Pandemie befürchtet: Bei „dm“ waren es … Alles ein riesiger Fehlalarm: Kaum Infizierte in Märkten, Geschäften und Schulen weiterlesen