Zensur im progressiven Gewand? Holger Kreymeier über Social Media-Löschungen und die NetzDG-Reform.

0

Seit das NetzDG 2017 in Kraft trat, sind Social Media-Plattformen verpflichtet, rechtswidrige Inhalte zu löschen. Seit Juni ist beschlossen, dass das NetzDG zusätzlich verschärft wird. Doch durch Algorithmen, Shadow-Banning und dem Verweis auf „Gemeinschaftsstandards“ wird auch unabhängig davon fleißig gelöscht und gesperrt. Erleben wir eine Gesinnungs-Zensur? Der Medienkritiker Holger Kreymeier sieht viele dieser Entwicklungen zwar kritisch, die Meinungsfreiheit im Kern aber nicht gefährdet.

(Quelle)

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram