Das wird Merkel, Söder, Spahn & Co. nicht gefallen! Macht Ihr mit? Details im Schlussteil!

0

Rede von Thorsten Schulte am 4. Juli 2020 in Dortmund!

1999, und sie können es sogar im Spiegel nachlesen, der manchmal doch der Wahrheit die Ehre gibt, sagte Jean-Claude Juncker, der Präsident der EU-Kommission:
„Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
Lesen Sie es gern hier im Original nach.

Die 6 Fragen von Niall Ferguson an Chinas Präsidenten!
„Drittens: Warum haben Sie, nachdem klargeworden war, dass sich von Wuhan aus eine voll ausgeprägte Epidemie in die übrige Provinz Hubei ausbreitete, den Verkehr von Hubei in das übrige China – am 23. Januar – eingestellt, aber nicht von Hubei in die Welt? Wegen des Feiertags zum Mond-Neujahr ist der Januar immer ein Spitzenmonat für Reisen von China nach Europa und Amerika. Soweit ich das nach den verfügbaren Berichten angeben kann, gab es den ganzen Januar hindurch und in einigen Fällen bis in den Februar hinein fortwährend direkte Linienflüge von Wuhan nach London, Paris, Rom, New York und San Francisco. Nun, da Covid-19 sich weltweit ausbreitet, haben sie keine Zeit verloren und den internationalen Verkehr nach China eingeschränkt; Ihr Ansatz war auffallend anders, als Sie die Krankheit zu uns exportiert haben.“ (Quelle)

Zunächst hat Bundesgesundheitsminister Spahn unseren Regierungsfraktionen CDU/CSU und SPD einen Entwurf für dieses Gesetz zukommen lassen. Darin steht – und wir blenden das mal ein – auf Seite 21:
„Bei der Anordnung und Durchführung von Schutzmaßnahmen nach den Sätzen 1 und 2 ist in angemessener Weise zu berücksichtigen, ob und inwieweit eine Person, die eine bestimmte übertragbare Krankheit, derentwegen die Schutzmaßnahmen getroffen werden, nach dem Stand der medizinischen Wissenschaft wegen eines bestehenden Impfschutzes oder einer bestehenden Immunität nicht oder nicht mehr übertragen kann, von der Maßnahme ganz oder teilweise ausgenommen werden kann, ohne dass der Zweck der Maßnahme gefährdet wird. Soweit von individualbezogenen Maßnahmen abgesehen werden soll oder Ausnahmen allgemein vorgesehen werden, hat die betroffene Person durch eine Impf- oder Immunitätsdokumentation nach § 22 oder ein ärztliches Zeugnis nachzuweisen, dass sie die bestimmte übertragbare Krankheit nicht oder nicht mehr übertragen kann.“
Der Entwurf von Spahn HIER klicken.
Die Fassung der Fraktionen von CDU/CSU und SPD HIER ansehen.

Vergessen wir nicht die Worte des österreichischen Bundeskanzlers Kurz: „Die uneingeschränkte Reisefreiheit, wie wir sie gekannt haben, wird es nicht geben, solange es keinen Impfstoff gibt.“
Und wenn es ihn gibt, müssen also alle geimpft werden, um wieder reisen zu dürfen? (Quelle)

Oder denken wir an den bayerischen Ministerpräsidenten Söder, der noch am Donnerstag, den 16. April 2020 sagte: „Für eine Impfpflicht wäre ich sehr offen“. (Quelle)

DCLeaks, eine amerikanische Website ähnlich wie WikiLeaks, hat gehackte E-Mails der „Open Society Foundation“ von George Soros veröffentlicht.
Demnach sprach sich ein Memorandum der Soros-Stiftung vom 10. Mai 2016 dafür aus, die europäische Flüchtlingskrise als »neue Normalität« zu sehen; denn die Krise eröffne den Soros-Stiftungen »neue Chancen«, die Einwanderungspolitik zu beeinflussen. (Quelle)

Achten Sie mal drauf! Neue Normalität!
Was hörten sie im April 2020 plötzlich landauf landab wieder und wieder in der Corona-Krise? Wir haben es mit einer neuen Normalität zu tun. Es sind immer die gleichen Einflüssterer für unsere Politik, für unsere Medien und sie verfolgen einen Plan, der nicht unser Plan ist.

(Quelle)

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram