AfDay 29.06.2020

0
AfDay - News und Aktuelles rund um die AfD; Foto: © jouwatch
AfDay - News und Aktuelles rund um die AfD; Foto: © jouwatch

Was ist los bei der AfD? Was gibt es Neues? Wie läuft die Arbeit der Demokraten in den Landtagen, im Bundestag und im EU-Parlament? Wir zeigen es Ihnen im täglichen AfDay Überblick.

Strohfeuer per Mehrwertsteuer; mediales Sperrfeuer gegen Polizei – Boehringer spricht Klartext (114)

Olga Petersen begrüßt die Versammlung des Zentralrates der Russlanddeutschen

Bundestag

Konjunkturpaket: 300 Milliarden-Mogelpackung! – Albrecht Glaser – AfD-Fraktion im Bundestag

2. Corona-Konjunkturpaket: Schuldenorgien auf Deutschlands Kosten – Albrecht Glaser – AfD-Fraktion

EU-Parlament

Baden-Württemberg

Stuttgart – „Je lauter ihr schreit umso größer wird unser Widerstand sein.“ Martin Hess AfD 28.6.2020

Kundgebung der AfD und Gegendemonstration in Stuttgart
Der AfD-Landesverband von Baden-Württemberg ruft am Sonntag, den 28. Juni zu einem Protest in der Stuttgarter Innenstadt auf unter dem Motto: „Zurück zum Rechtsstaat“. Die Demo sei eine „Reaktion auf die unerträglichen Plünderungen und Angriffe auf die Polizei, die sich am Wochenende in Stuttgart ereignet haben“.
Zugleich rief das Bündnis „Stuttgart gegen Rechts“ unter dem Motto „Rassistische Hetze stoppen“ für den gleichen Tag zu einer Demonstration auf dem Stuttgarter Marktplatz gegen die AfD-Kundgebung auf.

Marc Bernhard: Virtueller Stammtisch mit dem AfD Kreisverband Biberach

Bayern

Berlin

Brandenburg

Bremen

Hamburg

Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Motorradfahren: Sünde in der Klimareligion! – Nic Vogel (AfD)
Spaß am Fahren: Früher ein Zeichen von Freiheit und Lebensfreude, heute ein Grund sich zu rechtfertigen. Zumindest, wenn es nach den Altfraktionen geht. Über den Lärmpegel versucht man, Motorradfahrer vom Bike zu holen. Nur die AfD-Fraktion hält dagegen. Nic Vogel, selbst Motorradfahrer, erklärt, wie unsinnige die neuen Vorgaben sind. Rede gehalten am 24. Juni 2020 im Landtag NRW.

Laschet-Parteien und Grüninnen spalten Tierhalter in zwei Klassen | Dr. Christian Blex
Sie verletzen den Grundsatz jeder guten Gesetzgebung: So viel wie nötig, so wenig wie möglich. Sie regulieren nichts mehr, Sie verbieten. Mit Ihrem Gesetz spalten Sie die Tierhalter in zwei Klassen: Bestandstierhalter, welche weiterhin alle gelisteten Tiere inklusive ihrer Nachzucht behalten dürfen – und neue Tierhalter, welche kriminalisiert werden.
Der gesetzliche Stichtag entscheidet, ob ein Tierhalter mit bis zu zwei Jahren ins Gefängnis wandert oder nicht.
Die Grüninnen wollen noch viel mehr verbieten. So ist die Verbotsliste um exotische Tiere erweitert. Auch die private Haltung von Affen, Bären, Großkatzen, Elefanten, Nashörnern, Flusspferden ist verboten. Völliger Unsinn.
Es gibt in Deutschland keine private Haltung dieser Wildtiere. Eine private Haltung eines Elefanten in einer Mietwohnung verstößt ohnehin gegen die artgerechte Haltung. Und falls Sie es noch nicht wussten, kann – anders als bei einer Monokel-Kobra – ein entlaufener Elefant übrigens sehr schnell gefunden werden.

 

Rheinland-Pfalz

Saarland

Sachsen

Sachsen-Anhalt

Schleswig-Holstein

Thüringen

Täglich um 18:30 Uhr veröffentlicht jouwatch eine Übersicht der AfD Videos des Tages. Wenn Sie selbst bei der AfD sind und Ihr aktuelles Video hier nicht gelistet ist, dürfen Sie uns gerne den Link via Email senden.

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram