Sieh an, wer hätte das gedacht: Mehrheit sieht keinen großen Nutzen in Corona-App

0
Foto: Corona-Warn-App (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin – Jouwatch hatte es prophezeit: Die brandgefährliche Corona-App wird ein kolossaler Flop – so wie fast alles was aus dem Hause Merkel auf den Markt geworfen wird. Mag ja sein, dass mittlerweile 13 Millionen den Schwachsinn runtergeladen haben, aber nutzen wird das so gut wie keiner. Und jetzt ist rausgekommen: Die Mehrheit der Deutschen sieht keinen großen Nutzen in der Corona-Warn-App. Das geht aus dem aktuellen ZDF-Politbarometer hervor, welches am Freitag veröffentlicht wurde. Demnach bezweifeln 56 Prozent, dass die App einen „großen“ Beitrag zur Begrenzung der Pandemie in Deutschland leisten wird.

Vor allem die Anhänger der Grünen (62 Prozent), der FDP (70 Prozent) und der AfD (90 Prozent) sehen die App kritisch. 38 Prozent der Befragten gehen hingegen von einem „großen“ Beitrag aus. Seit vergangener Woche steht die Corona-Warn-App für Smartphones zur Verfügung.

Sie gibt Hinweise, ob man sich in der Nähe einer mit Corona infizierten Person aufgehalten hat. Die Umfrage wurde von der Forschungsgruppe Wahlen vom 23. bis 25. Juni bei 1.227 Wahlberechtigten telefonisch erhoben.

Also tief durchatmen und die App wieder vom Handy löschen. Alles wird gut. (Mit Material von dts)

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram