Moderne Propaganda – wie sie Deine Gedanken lenkt

0

Wie Propaganda wirkt, war bereits vor dem Zweiten Weltkrieg hinlänglich bekannt. Klemens Kilic erläutert die Wirkmechanismen anhand von zwölf Punkten, da eine wichtige metapolitische Aufgabe besteht darin, die mediale »Propaganda« als Feigenblatt zu enttarnen. Dabei stützt er sich unter anderem auf Walter Lippmanns Buch „Die öffentliche Meinung“, Gustave Le Bons Werk „Psychologie der Massen“ aber insbesondere auch Edward Bernays‘ Klassiker „Propaganda“ – das jüngste der drei Werke und beeinflusst durch die beiden vorhergehend genannten.

(Quelle)

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram