Eilt: Wessis schmeißen „Ossi“ Kalbitz aus der AfD!

0
Foto: Screenshot/Youtube

In der AfD grassiert der Spalt-Virus. Der Bundesvorstand der AfD hat jetzt mit sieben zu fünf Stimmen entschieden, den Brandenburger Politiker Andreas Kalbitz aus der Partei zu werfen. Weil er angeblich falsche Angaben über seine Vergangenheit gemacht hat.

Damit ist die AfD – zumindest im Osten, wo sie erfolgreich ist, Geschichte. Die Wessis sind halt überwiegend politische Laien und Spalter vor dem Herren, insbesondere Jörg Meuthen, der die CDU am liebsten links überholen würde. Kalbitz ist zwar kein wirklicher Ossi, aber er ist ein Gesicht des erfolgreichen „Ostflügels“ der AfD geworden.

 

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram