Weil Asylanten durchdrehen, werden Polizeikräfte gebunden

Berlin – Während sich der deutsche Bürger gehorsam und ohne aufzumucken den Corona-Maßnahmen beugt, bekommen sogenannte „Flüchtlinge“ in immer kürzenen Abständen einen mit Gewalt begleiteten „Corona-Koller“. In einer unter Quaratäne stehenden Berliner Asylunterkunft griffen „Flüchtlinge“ Polizeibeamte an, bedrängten und bespruckten diese. Deshalb mussten 43 Polizisten vorsorglich unter Quarantäne gestellt werden. Bereits am vergangenen Donnerstag kam … Weil Asylanten durchdrehen, werden Polizeikräfte gebunden weiterlesen