Islamisierung im Corona-Windschatten: Erster öffentlicher Minarett-Gesang in Marxloh

NRW/Duisburg – In Zeiten von Corona bleiben Islamfunktionäre nicht untätig, um auch diese Krise für ihre Belange zu nützen. Die Ditib-Gemeinde im hoch islamisierten Duisburger Stadtteil Marxloh nennt es ein „Zeichen der Solidarität“, wenn nun endlich aus den Minarettlautsprechern der muslimische Gebetsruf den Stadtteil beschallt. Vorangetrieben und bejubelt wird das islamische Spektakel von „kirchlichen Initiativen“. … Islamisierung im Corona-Windschatten: Erster öffentlicher Minarett-Gesang in Marxloh weiterlesen