Türkei droht mit weiterer Flüchtlingswelle

0
Foto: Collage

Erdogans Vernichtungsfantasien in Richtung Europa werden immer wahnsinniger. „n-tv“ vermeldet gerade, dass einer seiner Handlanger, der türkische Innenministers Süleyman Soylu damit gedroht hat, noch weitere noch größere Flüchtlingswellen in den Norden über Griechenland treiben will.

Jetzt seien schon mehr als 143.000 Menschen auf den Weg gebracht worden, aber das „war noch gar nichts“. Da soll erst der Anfang gewesen sein.

Das gleicht einer Kriegserklärung an die EU. Wird Zeit, dass der Despot vom Bosporus aus der NATO geworfen wird und seine größten Anhänger in Deutschland unter Beobachtung gestellt werden.

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram