Die Chronik von Akakor

0

Karl Brugger, Autor des Buches „Die Chronik von Akakor“, wurde auf mysteriöse Weise in Rio de Janeiro ermordet. Nach dem Tod des Journalisten übernahm das deutsche Konsulat alle Archive und Dokumente zu seinen Ermittlungen über Akakor. Es scheint, dass Brugger beabsichtigte, Dokumente und sogar Filme oder Bilder im Zusammenhang mit Akakor aufzudecken, die weltweit für großes Aufsehen sorgen würden. Wer hat Karl Brugger getötet? Und was war dem deutschen Geheimdienst so wichtig, dass er die Räumlichkeiten von Brugger durchsuchen ließ? Was hatte er entdeckt, das, wie es scheint, große Auswirkungen auf die ganze Welt haben würde? Der mysteriöse Tod dieses Journalisten und das Verschwinden seiner Dokumente lassen uns eine Komplott vermuten, bei der sämtliche Beweise im Verborgenen gehalten werden, die eine andere Geschichte der Menschheit belegen würden.

(Quelle)