AfDay 17.02.2020

0
AfDay - News und Aktuelles rund um die AfD; Foto: © jouwatch
AfDay - News und Aktuelles rund um die AfD; Foto: © jouwatch

Was ist los bei der AfD? Was gibt es Neues? Wie läuft die Arbeit der Demokraten in den Landtagen, im Bundestag und im EU-Parlament? Wir zeigen es Ihnen im täglichen AfDay Überblick.

Bundestag

Thüringen: Altparteien verhöhnen die Demokratie – Boehringer spricht Klartext (91)
– ZDF-Chef Frey mit volksverhetzendem „Buchenwald“-Vergleich
– Merkel mit antidemokratischer Wahl-„Rückabwicklungs“-Forderung
– Aktuelle Stunde im Bundestag zu Thüringen
– Die LINKE will Wahlverhalten einer geheimen Wahl „dokumentieren“!
– ARD-Restle schwingt die Auschwitzkeule
– Norbert Lammert: zweierlei Moralmaß bei Thüringer und EU-Wahlen
– Neuer „Ostbeauftrager“ Wanderwitz rügt Thüringer Wähler

(Quelle)

MdB Hansjörg Müller erinnert im Hinblick auf die NATO an das AfD-Parteiprogramm
Auszug aus dem Grundsatzprogramm der Alternative für Deutschland:

4.2 Nato als Verteidigungsbündnis
Die Mitgliedschaft in der Nato entspricht den außen- und sicherheitspolitischen Interessen Deutschlands, soweit sich die Nato auf ihre Aufgabe als Verteidigungsbündnis beschränkt. Wir setzen uns dafür ein, den europäischen Teil der atlantischen Allianz deutlich zu stärken. Um dieses Ziel zu erreichen, ist es unabdingbar, die militärischen Fähigkeiten der deutschen Streitkräfte wiederherzustellen, um Anschluss an die strategischen und operativen Erfordernisse zu finden. Diese von der AfD geforderte Wiederherstellung soll nicht nur die Landesverteidigung als zentrale Aufgabe der Bundeswehr sicherstellen, sondern die deutschen Streitkräfte auch in erforderlichem Maß zur Bündnisverteidigung und Krisenvorsorge befähigen. Die AfD sieht im Bestreben, Verpflichtungen gegenüber den Nato-Bündnispartnern berechenbar zu erfüllen, eine wichtige Aufgabe deutscher Außen- und Sicherheitspolitik, um auf diesem Weg mehr Gestaltungsmacht und Einfluss zu entfalten. Wir treten dafür ein, dass jedes Engagement in der Nato im Einklang mit den deutschen Interessen steht und einer zielgerichteten Strategie entspricht. Die Nato muss so reformiert werden, und die Streitkräfte der europäischen Partnerstaaten sind so zu restrukturieren, dass sie die Sicherheit in Europa und an seiner Peripherie gewährleisten können.
Nato-Einsätze außerhalb des Bündnisbereichs, an der sich deutsche Streitkräfte beteiligen, sollten grundsätzlich unter einem UN-Mandat stattfinden und nur, wenn deutsche Sicherheitsinteressen berücksichtigt werden.
Die Bündnispartner und Deutschland arbeiten gleichberechtigt und in gegenseitigem Respekt zusammen und stimmen sich in wichtigen internationalen Fragen ab. Vor diesem Hintergrund steht 70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges und 25 Jahre nach der Beendigung der Teilung Europas die Neuverhandlung des Status alliierter Truppen in Deutschland auf der Tagesordnung. Dieser muss an die wiedergewonnene deutsche Souveränität angepasst werden. Die AfD setzt sich für den Abzug aller auf deutschem Boden stationierten alliierten Truppen und insbesondere ihrer Atomwaffen ein.

(Quelle)

Max Otte bei der AfD im Bundestag zum „Weltsystemcrash“ – mit Armin-Paul Hampel
Der erste Vortrag von Prof. Max Otte bei der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag auf Einladung des außenpolitischen Sprechers der AfD Armin-Paul Hampel.

(Quelle)

EU-Parlament

Markus Buchheit | Brücken bauen nach Brexit!
Der stellvertretende Delegationsvorsitzender Markus #Buchheit fordert die #EU auf, den demokratisch legitimierten Austritt Großbritanniens als Chance für einen Neustart auf Augenhöhe zu betrachten.

(Quelle)

Gewaltenteilung in Polen nicht in Gefahr! | M. Krah
Für Maximilian Krah, stellvertretender Vorsitzender der AfD im EU-Parlament, ist es völlig unverständlich, warum die Gewaltenteilung in Polen immer wieder in Frage gestellt wird und er erläutert dies hier in seiner Rede.

(Quelle)

Baden-Württemberg

Livestream von Marc Bernhard

(Quelle)

Bayern

Norbert Kleinwächter geht auf Bayerntour ab 20.02!
Ab Donnerstag, den 20.02.2020, ist Norbert Kleinwächter auf einer großen Bayerntour und berichtet in den Kreisverbänden über die Themen Rente, EU und Kommunalpolitik sowie über die politische Arbeit der AfD-Fraktion im Bundestag! Treffen Sie Norbert Kleinwächter außerdem beim politischen Aschermittwoch in Osterhofen!

(Quelle)

Iris Wassill zur Bürgeranleihe
Was bringt sie, die Bürgeranleihe, und vor allem für wen? Erhellende Infos von der Spitzenkandidatin der AfD für den Münchner Stadtrat.

(Quelle)

Berlin

Brandenburg

Bremen

Hamburg

AfD-Wahlkampfunterstützung in Hamburg-Neugraben
Am AfD-Wahlkampfstand zusammen mit Dr. Bernd Baumann, Dr. Alexander Wolf, Eugen Schmidt, Gunnar Lindemann MdA und weiteren Mitstreitern aus vielen anderen Bundesländern.

(Quelle)

Wahlkampfabschluss in Hamburg

(Quelle)

Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

Thomas de Jesus Fernandes: Häusliche Pflege durch Angehörige muss gewürdigt werden!
Unser Antrag sieht die Einführung eines Landespflegefördergeldes für pflegende Angehörige vor. Deren Arbeit ist eine soziale Entlastung für den Staat und muss mehr gewürdigt werden! Dazu sprach auf der vergangenen Sitzung des Landtages der sozialpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Thomas de Jesus Fernandes.

(Quelle)

Niedersachsen

Klaus Wichmann: Die Lücken beim Kinderschutz sind ein Trauerspiel für unsere Gesellschaft!

(Quelle)

Nordrhein-Westfalen

Sven Tritschler: Orwell 2020: Expandiert jetzt der Staatsfunk?
Was nun bekannt wurde, wäre noch bis vor kurzem völlig undenkbar gewesen: Zeitungen, denen die Leser weglaufen, sollen mit 40 Millionen Euro Steuergeldern künstlich vor dem Bankrott gerettet werden – zumindest solange sie „das Richtige“ schreiben. Was „das Richtige“ ist, könnte ein Gremium unabhängiger Parteipolitiker entscheiden. Bloß mit freier und unabhängiger Berichterstattung hat das wirklich überhaupt nichts mehr zu tun – besonders wenn man ein verräterisches Detail kennt, mit dem Sven Tritschler CDU und SPD konfrontiert. Rede gehalten am 14. Februar 2020 im Landtag NRW.

(Quelle)

Herbert Strotebeck: Der WDR in dieser Form muss weg!
Wie der WDR sein sollte: objektiv, neutral, sparsam, ausgewogen. Wie der WDR tatsächlich ist: tendenziös, parteiisch, verschwenderisch, einseitig. Herbert Strotebeck, Vertreter der AfD-Fraktion NRW im Rundfunkrat, fordert deswegen: Rotstift für den Rotfunk! Rede gehalten am 22. Januar 2020 im Landtag NRW.

(Quelle)

Rheinland-Pfalz

Saarland

Sachsen

Gert Bürgel – Das Buch der Namen
Zwei Vorträge mit Heimatforscher Gert Bürgel. 1. Veröffentlichung „Das Buch der Namen“ und 2. „Die Altmarktverbrennungen“. Wie kann ein tatsächlich würdiges Gedenken in Dresden aussehen? Ein Gedenken, jenseits von Missbrauch und Relativierung.

(Quelle)

Der AfD-Dresden folgen:
► Facebook: https://www.facebook.com/afddresden/

Sachsen-Anhalt

Schleswig-Holstein

Fraktion im Dialog mit Vera Lengsfeld
Vera Lengsfeld bei »Fraktion im Dialog« im Kieler Landtag: „Ich hätte nie gedacht, dass ich je wieder Probleme mit der Meinungsfreiheit bekommen würde“

(Quelle)

Thüringen

Täglich um 18:30 Uhr veröffentlicht jouwatch eine Übersicht der AfD Videos des Tages. Wenn Sie selbst bei der AfD sind und Ihr aktuelles Video hier nicht gelistet ist, dürfen Sie uns gerne den Link via Email senden.